… und die nächste Criminale ist in

BÜSUM an der Nordsee

vom 29. April – 3. Mai 2015

Nähere Infos erfolgen ab Mitte Januar 2015

………………………………………………………………………………………

Filmischer Rückblick: Criminale 2014 in Nürnberg/Fürth

Günther Zäuner ist Journalist und Dokumentarfilmer und liebt seine Arbeitsschwerpunkte: organisierte Kriminalität, Drogen, Terrorismus und Politik. Der Wiener ist aber noch mehr: Kriminalschriftsteller und Mitglied des SYNDIKATs. Das größte europäische Krimifestival, die Criminale, hat er auch 2014 wieder mit der Kamera begleitet.

Der Rückblick entführt Veranstalter, Autoren und alle, die nicht dabei sein konnten, noch einmal ins kriminelle Nürnberg und Fürth. Das SYNDIKAT wünscht mörderisches Vergnügen beim Anschauen!
……………………………………………………………………………………………………………………………….

Mit 220 Stimmen: Flasmob in Nürnberg

Ein Highlight für Krimifans und Krimiautoren war die 28. Criminale. In Nürnberg, Fürth und zahlreichen umliegenden Orten unterhielten mehrere hundert Autoren ihr Publikum vom 21.–25. Mai: mit Lesungen, Diskussionen, spannenden Einblicken hinter die Kulissen des Schreibens und der Verleihung der renommierten Friedrich-Glauser-Preise und des Hans-Jörg-Martin-Preises für die besten Werke des Jahres 2013.

Zum Start hatten sich die literarischen Täterinnen und Täter etwas ganz Besonderes ausgedacht: den Flashmob! Mit rund 220 Stimmen überraschten sie die Passanten – und lasen mitten in der Stadt aus ihren neuen Kriminalromanen und Thrillern vor. Sehen und hören Sie selbst: Flashmob Nürnberg
……………………………………………………………………………………………………………………………….

Die Friedrich-Glauser- und Hansjörg-Martin-Preisträger 2014

Verleihung Glauser-Preise und Hans-Jörg-Martin-Preis in Nürnberg, 24. Mai 2014

V. l.: A. Pfeiffer, H. Gilbers, J. Taschler, A. Gabathuler, H. Emons - Foto: Petra Busch.

Die Jury der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur, das SYNDIKAT, hat am Samstag, den 24. Mai 2014, die renommierten FRIEDRICH-GLAUSER-PREISE 2014, sowie den HANSJÖRG-MARTIN-PREIS 2014 verliehen.

Die Preisverleihung fand auf dem Gala-Abend „Tango Criminale“ statt. Außer den Jurys wusste niemand vorher, welche der Nominierten die Preise in Empfang nehmen würden. Moderiert wurde der Abend von Verleger und Autor Ralf Kramp.

Der Tango Criminale ist die Abschlussveranstaltung der Criminale, des größten europäischen Krimifestivals. Dieses findet in wechselnden Städten oder Regionen statt. 2014 waren vom 21. bis 25. Mai die Städte Nürnberg und Fürth das “kriminelle Pflaster” für rund 400 Autorinnen, Autoren und Gäste.

Das Syndikat gratuliert seinen im wahrsten Wortsinne ausgezeichneten Preisträgern ganz herzlich. Und das sind sie:

 

 

Der Friedrich-Glauser-Preis 2014 ging

Taschler in der Sparte ROMAN
an die Kriminalschriftstellerin JUDITH TASCHLER
für ihren Kriminalroman
“Die Deutschlehrerin” (Picus).
Der Preis ist mit 5.000 € dotiert.
Gilbersin der Sparte DEBÜT
an den Kriminalschriftsteller HARALD GILBERS
für seinen Kriminalroman
„Germania“ (Knaur).
Der Preis ist mit 1.500 € dotiert.
Pfeifferin der Sparte KURZKRIMI
an den Kriminalschriftsteller ALEXANDER PFEIFFER
für seinen Kurzkrimi
„Auf deine Lider senk ich Schlummer“
aus: Küche, Diele, Mord (KBV)
Der Preis ist mit 1.000 € dotiert.
GabathulerHANSJÖRG-MARTIN-PREIS
Kinder- und Jugendkrimipreis der Autoren 2014
ging an die Schriftstellerin ALICE GABATHULER
für ihren Jugendroman
„NO_WAY_OUT“ (Thienemann)
Der Preis ist mit 2.500 € dotiert.
und den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren 2014
für besondere Verdienste
um die deutschsprachige Kriminalliteratur
erhält der Verleger und Filmproduzent
HERMANN-JOSEF “HEJO” EMONS
Die Begründung der Jury (pdf) >>
Laudatio von Frank Schätzung (PDF)

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

……………………………………………………………………………………………………………………………….

HERZLICH WILLKOMMEN
auf den Seiten der CRIMINALE, die vom 21. bis 25. Mai 2014 in Nürnberg/Fürth stattfinden wird.

Ausführliche Informationen zu allen Lesungen und Begleitveranstaltungen sowie eine Programmübersicht finden Sie rechts im Menü und der VORVERKAUF für ausgewählte Veranstaltungen der CRIMINALE läuft.

Das Programm der CRIMINALE 2014 ist auch mobil mit der mehrwertzone-Appverfügbar.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

ABSAGEN UND ÄNDERUNGEN

ACHTUNG ABGESAGT! Lesung mit CLAUDIA FRIESER am Freitag, 23. Mai
Krankheitsbedingt fällt die Lesung mit Claudia Frieser in der Kinderbibliothek der Stadtbibliothek am 23. Mai um 17 Uhr leider aus! Einen Ersatztermin gibt es bisher nicht.

ACHTUNG AUSVERKAUFT! Lesung mit CHRISTIANE FRANKE, CORNELIA KUHNERT und ELLA DANZ “Krimidinner: Mord in sechs Gängen” am Freitag, 23. Mai …DETAILS hier

ACHTUNG AUSVERKAUFT! Lesung mit TESSA KORBER, RALF KRAMP und KLAUS STICKELBROECK “Rabenschwärze überm Friedhof” am Freitag, 23. Mai

ACHTUNG ÄNDERUNG! Lesung mit ANDREA VANONI und ALEXA STEIN “Gemein und Gefährlich: Täter und Opfer” am Freitag, 23. Mai
Krankheitsbedingt fällt Herr Merz bei der Lesung im Gemein & Gefährlich am 23. Mai um 19.30 Uhr aus ! Stattdessen liest ALEXA STEIN aus ihrem Kurzkrimi “Django unchained”. …DETAILS hier

ACHTUNG ÄNDERUNG IN FÜRTH! Lesung mit FRANZ ZELLER und ARNO STROBEL “Sägen, Feilen, Morden” am Freitag, 23. Mai
Krankheitsbedingt fällt Herr Fiedler bei der Lesung im Kulturort Badstraße, Fürth am 23. Mai um 20 Uhr aus! Es lesen Franz Zeller und Arno Strobel. …DETAILS hier

ACHTUNG ÄNDERUNG IN FÜRTH! CRIMINALE Newcomer Sixpack am Freitag, 23. Mai
Krankheitsbedingt fällt Herr David bei der Lesung in der Kofferfabrik, Fürth am 23. Mai um 20 Uhr aus. Es lesen Peter Beck, Jörg Böhm, Matthias Moor, Angelique Mundt und B.a. Robin. …DETAILS hier

ACHTUNG VERLEGUNG! Tatort Lauf am 23. Mai in der Bertleinaula …DETAILS hier
Wegen großer Nachfrage wird die Lesung in Lauf am 23. Mai um 20 Uhr von der Stadtbücherei in die Bertleinaula, Martin-Luther-Str. 2, Lauf verlegt. …DETAILS hier

ACHTUNG ABGESAGT! Lesung mit PETRA GABRIEL “Tatort Forchheim” am Freitag, 23. Mai in Forchheim wurde krankheitsbedingt abgesagt. Einen Ersatztermin gibt es bisher nicht.

ACHTUNG VERLEGUNG! Fußballspiel am Samstag, 24. Mai …DETAILS hier
Das Fußballspiel des FC CRIMINALE gegen die DATEV kickers wird von der Sportanlage Deutschherrnwiese auf den Waldsportplatz am Nürnberger Stadion, an der Otto-Ernst-Schweizer-Str. 1, verlegt.

ACHTUNG ABGESAGT! Lesung mit MIROSLAV NEMEC am Samstag, 24. Mai
Im Vorverkauf gekaufte Karten können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden. Einen Ersatztermin gibt es leider nicht.

ACHTUNG ÄNDERUNG! Lesung mit RENATE KLÖPPEL, ROBERT PREIS und SABINA NABER “Die dunkle Seite des Volksbadesam Samstag, 24. Mai
Gesundheitsbedingt fällt Herr Hoeps bei der Lesung im Volksbad am 24. Mai um 16 Uhr leider aus! Stattdessen liest RENATE KLÖPPEL aus ihrem Anthologie Kurz-Krimi “Die Abrechnung”. …DETAILS hier

ACHTUNG AUSVERKAUFT! Tango CRIMINALE am Samstag, 24. Mai
Der Tango CRIMINALE ist bereits ausverkauft. Die frisch gekürten Gewinner der Glauser-Preise 2014 können Sie jedoch beim Brisanten Brunch der Preisträger im Hotel Holiday Inn erleben! …DETAILS hier
Kurzvideos zu den Nominierten finden Sie hier.

ACHTUNG! Die Vorstellung “Meier Müller Schulz” im theater salz+pfeffer am Sonntag, den 25. Mai findet 19 Uhr und nicht wie angekündigt 20:30 Uhr statt.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Der Bildungscampus Nürnberg begleitet das Krimifestival ab Mitte Februar mit zahlreichen Veranstaltungen: Unter dem Motto „Das organisierte Verbrechen“ finden im Bildungszentrum und in der Stadtbibliothek Zentrum bereits im Vorfeld zur Criminale thematisch passende Lesungen, Workshops, Vorträge und Führungen statt.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Die Lesungen der CRIMINALE werden von einem vielfältigen Rahmenprogramm begleitet, das Sie nicht verpassen sollten! Neben Ausstellungen, Filmreihen, Workshops und Vorträgen, bietet das theater salz+pfeffer zwei kriminelle Inszenierungen. Am 22. und 23. Mai bietet ein Krimiabend mit Agatha Christies “Die Mausefalle” jeweils ab 20.30 Uhr exzellente Unterhaltung mit englischem Spaßfaktor. Am 24. und 25. Mai entspinnt sich die Dreiecksgeschichte um “Meier Müller Schulz” irr-witzig mit Lachgarantie.
Weitere Informationen hier.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

TATORT FRANKEN

… die ersten Autorinnen und Autoren sind schon in die Criminale-Region gereist,
um für die Criminale-Anthologie “Tatort Franken” zu recherchieren.
Ab Anfang Oktober 2013 können Sie hier
die ersten Eindrücke der Autorinnen und Autoren nachlesen >>

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

RÜCKBLICK auf die
CRIMINALE 2013 in der Schweiz

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

15’000 Besucherinnen und Besucher !

Die Criminale 2013  ist am Sonntag in Bern mit der Lesung der Glauser-PreisträgerInnen zu Ende gegangen. Das Publikumsinteresse war enorm. Rund 15’000 Besucherinnen und Besucher wurden an den 100 Veranstaltungen gezählt. Über 12‘000 Personen besuchten die Veranstaltungen des Rahmenprogramms; u.a. Tage der offenen Türen der Polizei in Solothurn und Thun, kriminelle Stadtführungen, Filmvorstellungen, Darbietungen im Psychiatriezentrum Münsingen, Theateraufführungen sowie eine Friedrich-Glauser-Soirée zur Eröffnung und der glamouröse «Tango Criminale» mit der Auszeichnung der besten Kriminalromane. Gegen 3‘000 Besucherinnen und Besucher verfolgten die über 60 Krimi-Lesungen, zahlreiche Lese-Veranstaltungen waren restlos ausverkauft.

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Die Friedrich-Glauser-Preise 2013
und
der Hansjörg-Martin-Preis 2013

Bern – Der deutsche Autor Roland Spranger hat für seinen Kriminalroman “Kriegsgebiete” den mit 5.000 Euro dotierten Friedrich-Glauser-Preis in der Hauptkategorie Roman erhalten. Die Auszeichnung wurde am Samstagabend in Bern im Rahmen des Festivals “Criminale” übergeben. Sprangers Geschichte dreht sich um einen Soldaten, der traumatisiert von einem Afghanistan-Einsatz zurückkehrt. Mit dem Roman gelinge es ihm, “mit beinahe sparsam zu nennenden Mitteln, eine beklemmende Stimmung zu erzeugen”, begründet die Jury ihre Entscheidung. Auch die Preise in den weiteren Kategorien gingen an deutsche Kriminalautoren. Für seinen Roman “Tödliche Fortsetzung” erhielt Marc-Oliver Bischoff den mit 1.500 Euro dotierten Glauser-Preis in der Sparte Debüt. Den besten Kurzkrimi hat in den Augen der Jury die deutsche Autorin Regina Schleheck mit der Kurzgeschichte “Hackfleisch” geschrieben. Der Preis in dieser Kategorie ist mit 1.000 Euro dotiert. Der Ehren-Glauser für das Lebenswerk ging an den 71-jährigen deutschen Autor Gunter Gerlach. Die Jury hält ihn für “Kult”. Gerlach wehre sich sei drei Jahrzehnten auf “herausragende Weise” gegen den Mainstream und habe sein eigenes Genre innerhalb der Kriminalliteratur erschaffen. Verliehen werden die Glauser-Preise von der Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur “Das Syndikat”. (APA, 21.4.2013)

……………………………………………………………………………………………………………………………………….

Das SYNDIKAT und die SoKo CRIMINALE bedanken sich …

bei allen Krimifans, Veranstaltern, Buchhändlern und Sponsoren,
die die CRIMINALE 2013
zu einem grandiosen Festival gemacht haben!
Adieu Schweiz -
Herzlich Willkommen vom 21. – 25. Mai 2014 in Nürnberg/Fürth!

…………………………………………………………………………………………………………………………………..