Freitag, 26. August 2022

Ladies Crime Night

Uhrzeit: 20:00 Uhr

Theater Düren im Haus der Stadt
Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

W: www.dueren.de/kultur-tourismus/veranstaltungen/veranstaltungskalender/veranstaltung/ladies-crime-night-lcn

8 preisgekrönte Krimi-Autorinnen lesen je 8 Minuten gegen die Zeit aus ihren Werken, bevor sie – mitten im Satz – unterbrochen werden und die nächste Autorin die Lesebühne betritt.

Lauschen Sie Isabell Archan, Elke Pistor, Myriane Angelowski, Anja Punhane, Christiane Dieckerhoff, Jutta Wilbertz, Fenna Williams und Cornelia Esens bei gefährlichen Plänen, Intrigen und mörderischen Verstrickungen.

Das Format der Ladies Crime Night (LCN) wurde entwickelt von den Mörderischen Schwestern e.V. und bietet die Möglichkeit, auf höchst unterhaltsame Art und Weise viele Autorinnen und ihre Werke einem Publikum vorzustellen.
Die deutschsprachige Vereinigung „Mörderische Schwestern e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein und hat das Ziel, Kultur und von Frauen verfasste deutschsprachige Kriminalliteratur zu fördern.

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Verlassen

Verlassen

Ein Spreewald-Krimi


Christiane Dieckerhoff

Christiane Dieckerhoff lebt  am nördlichen Rand des Ruhrgebiets. Als Christiane Dieckerhoff schreibt sie vorwiegend Spreewaldkrimis, als Anne Breckenridge historische Romane und als Nelly Fehrenbach dramatische Liebesromane. Vertreten wird sie durch die Kölner Agentur Molden. Mehr Informationen über aktuelle Bücher und Lesungstermine finden sich auf der Homepage der Autorin.
www.krimiane.de/

Christiane Dieckerhoff
© Ilona Voss