"Eine moderne Mordwaffe; nicht Pistole oder Messer, nein: Hier ist es das Auto, das einem Mörder als Tatwaffe dient. Täglich passiert es auf unseren Straßen; aus Leichtsinn oder aus Gedankenlosigkeit sitzen die ,Mörder' am Steuer ihres Wagens, überfahren, verletzen und töten Menschen und sind selten ihres Verbrechens zu überführen. Ein Mann hat seine Frau und seinen dreijährigen Sohn durch einen Unfall verloren. Er will den Mord rächen ..." Berliner Illustrierte Zeitung