Donnerstag, 30. April 2020

Lesung / Krimi-Talk

Krimi - wieviel Wahrheit, wieviel Fantasie?

Uhrzeit: 19:00 - 22:00 Uhr

Theater Hofspielhaus München
Falkenturmstraße 8
80331 München

Krimi - wieviel Wahrheit, wieviel Fantasie?


Die Krimiautoren Dr. Stefanie Gregg und Kriminalhauptkommissar Matthias Bürgel im Talk.

Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen von Polizei und Krimis!

Das Autoren-Duo liest aus ihren Krimis und Thrillern.
Im lockeren Gespräch miteinander wird Hauptkommissar Matthias Bürgel diese Stellen kommentieren und beurteilen, ob die fachlichen Stellen der Wirklichkeit des realen Polizeialltags entsprechen. Seine langjährige Erfahrungen bei Todesermittlungen sowie auch beim Einsatz im Kosovo lassen ihn viele Dinge erzählen!
Wie sehen reale Ermittlungen aus? Was kann ein Gerichtsmediziner? Wie sieht ein Tatort aus? Wie reagiert ein Kommissar auf seine erste Leiche?
Diese und viele andere Fragen werden diskutiert.

Kartenvorverkauf: www.hofspielhaus.de/karten.html

 

 

 

Imago

Imago

Dunkler Hass


Matthias Bürgel

Matthias Bürgel, Jahrgang 1970, studierte an der Fachhochschule der Polizei Rechts- und Verwaltungswissenschaften. Als Kriminalhauptkommissar arbeitet er beim Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Konstanz. Trotz der menschlichen Abgründe, die er in seiner täglichen Arbeit erfährt, liebt er seit fast 30 Jahren seinen Beruf. Seine langjährigen Erfahrungen inspirierten ihn zu seinem Psychothriller „IMAGO – Dunkler Hass“. Imago ist nach „Projekt Goliath“ und „Akte Kronos“ sein dritter Roman.

 

 

 

Matthias Bürgel