In diesem Krimi-Kalender wird auf besonders festliche Art gelogen und betrogen, gemeuchelt und gemordet. Was wäre passender als ein Banküberfall zum Weltspartag, oder auf Altweiber um Schlips und Kragen gebracht zu werden – und was wäre geschickter, als eine feucht fröhliche Feier für kriminelle Betrügereien und das Silvesterfeuerwerk für eine Mordtat zu missbrauchen? Für dieses Buch haben sich einige der bekanntesten deutschsprachigen Krimiautorinnen und -autoren den Jahreskalender vorgenommen. Am Niederrhein hat man die Tatorte und reichlich kriminelle Energie gefunden. In diesem Band finden Sie Kriminalgeschichten von: Uli Aechtner, Mischa Bach, Oliver Buslau, Ina Coelen, Jürgen Ehlers, Isabella Hemmann, Malachy Hyde, Reinard Junge, Gabriele Keiser, Gisa Klönne, Michael Koglin, Paul Lascaux, Renate Müller-Piper, Michael Rossié, Niklaus Schmid, Ingrid Schmitz, Zora Schreiber, Klaus-Peter Walter, Barbara Wenedelken und Jutta Wilbertz. ... und der Kurzkrimi "Ein Weihnachtsmann zuviel" ist von Renate Müller-Piper.