Nach sechs Tagen mit Lesungen, Fachseminaren, Krimi-Fußball sowie Jodel- und Tangokursen ist die CRIMINALE 2017 zu Ende gegangen. Zum 31. Mal kürte die Autorenvereinigung DAS SYNDIKAT in fünf Kategorien die besten Krimis des Vorjahres. Als bester Roman wurde Interview mit einem Mörder von Bernhard Aichner ausgezeichnet, als bester Debütant reüssierte Frank Schlößer mit dem Steinzeitkrimi Der letzte Pfeil. Am Samstag wählte DAS SYNDIKAT, mit über 700 Mitgliedern drittgrößter Autorenverbands Deutschlands, neue Sprecherinnen und Sprecher.

Bestätigt wurde Daniel Carinsson, neu hinzu gewählt sind die Schweizer Autorin Christine Bonvin und der Schriftsteller Jens Johannes Kramer aus Berlin. Gleichzeitig beschloss die „mörderische Gesellschaft“, sich auf politischer Ebene vermehrt für die Rechte und Interessen der Autoren und Autorinnen einzusetzen. Geplant sind zudem Fachkongresse mit europäischen und internationalen Kollegenverbänden.

Den vollständigen Artikel können Sie hier nachlesen.