Ein Roman über die Entsorgungsindustrie, die sich beim Steuerzahler gütlich hält, indem sie die Kommunen über den Tisch zieht. Und ein Roman über die Niederungen des Literaturbetriebs, der in manchem ebenfalls ein wenig mafiös anmutetet ...