Die Zeit des Friedens zwischen dem römisch besetzten Teil Germaniens und dem FreienGermanien ist vorbei: Erst werden römische Ansiedlungen überfallen, dann wirdein chattischer Stammesfürst ermordet. Als dessen Tochter Freya, eineSchamanin, einen Fluch über den römischen Prokonsul Quintus Caius Justinusverhängt, scheint ein Krieg unvermeidbar. Doch Rainolf, ein junger Ubier und als Aedil in Colonia tätig, findet Hinweise, dasses jemanden gibt, der eine folgenschwere Intrige spinnt. Jemanden, der bewusstVerbrechen begangen und den Verdacht auf andere gelenkt hat. Wer hat etwas davon, einen Krieg anzuzetteln? Mühsam geht Rainolf jeder Spur nach, während Römer und Chatten immer weiter aufrüsten ...