Mord auf den Färöern - Der Kommissar und die Robbenfrau
Carola Christiansen

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-8392-0715-4
2024. Auflage, Juli 2024

17,– € [D], SFr. 24,50 [CH], 17,50 € [A]
Grausige Morde erschüttern die Färöer! Als ein Toter gefunden wird - grausam verstümmelt und bizarr drapiert - beginnt für Kommissar Revur ein Albtraum, aus dem es kein Erwachen gibt. Denn dies ist erst der Anfang einer Reihe von Morden, die nur eins gemeinsam haben: alle Opfer werden an nationalen Kultstätten platziert. Treibt ein Serienmörder sein Unwesen im Nordatlantik? Zu Revurs Unterstützung wird die Kopenhagener Kommissarin Amalie Vinther nach Tórshavn geschickt. Zusammen kommen sie Geheimnissen auf die Spur, die internationale Kreise ziehen …
Carola Christiansen

© (c) Christian Charisius dpa

Carola Christiansen

Mein Name ist Carola Christiansen. Ich bin in Hamburg geboren, habe in Hongkong, Dänemark und Luxemburg gewohnt, bin oft umgezogen und viel gereist. Trotzdem zog es mich immer wieder nach Hamburg zurück.
Heute lebe ich in Hamburg-Altona - Spannung made in Altona!

Mittlerweile habe ich zwei Kriminalromane veröffentlicht.
Mein erstes Buch habe ich selbst verlegt. Der andere Zwilling.
Mein zweites ist im Verlag Ellert & Richter erschienen. Die rätselhafte Frau.
Nummer Drei ist fertig. Darin verbinde ich meine Leidenschaft für Krimis mit meiner Liebe zu Venedig.

Für eine im Gmeiner Verlag erschienene, „kriminelle“ Hamburg-Anthologie (Die gruseligsten Orte in Hamburg), verfasste ich eine Kurzgeschichte, Der Axtmörder von Altona, für eine im Leinpfad Verlag erschienene internationale Anthologie (In 18 Morden um die Welt), einen Kurzkrimi aus Ghana, Ghana in schwarz-weiß.
Die Tour de Mord, (Benevento Verlag), habe ich gemeinsam mit meiner Kollegin Mareike Fröhlich herausgegeben und dafür eine Kurzgeschichte aus St. Anton geschrieben, Ein Fall unter Freunden.
In der Anthologie: Tatort Nord von Harper Collins, ist meine Kurzgeschichte: Fatale Heimkehr erschienen.

Von 2018 bis 2021 war ich Präsidentin der Mörderischen Schwestern e.V., einem Netzwerk von über 650 Autorinnen, Leserinnen und Bücherfachfrauen.