Moorbad
Joachim H. Peters

Topp + Möller



ISBN 978-3-9368-6741-1

11,20 € [D], SFr. 0,– [CH], 11,60 € [A]

 Wenn das Moorbad zum Mordbad wird...

Weil Alois den Anordnungen seines Arztes keine Folge geleistet hat, schickt dieser ihn zur Kur. Aber zu dessen Verdruss nicht irgendwo im heimatlichen Bayern, sondern er muss zu den Saupreußen ins ostwestfälische Bad Driburg.

Und als ob striktes Alkoholverbot, strengste Diät und sportliche       Betätigung für den dicken Bayern nicht schon Strafe genug wären, muss er sich plötzlich auch noch mit einer Leiche herumärgern. Als dann ein weiterer Mord passiert, ist es mit seiner Ruhe im Gräflichen Park vollends vorbei. Alois nimmt Witterung auf. Und so begibt sich ein Bayer in Westfalen      auf Mörderjagd.

Eine Mordsgaudi zwischen Hasentisch und Nordic Walking!

 

Joachim H. Peters

Joachim H. Peters

Geboren? Ja, und zwar im Jahre 1958 im soeben noch westfälischen Gladbeck. Nach Kindergartenverweigerung und Absolvieren diverser Grundschulen, Besuch der Mittelschule mit abschließender mittlerer Reife und Wechsel in die mittlere Beamtenlaufbahn. Seit 1975 war er als Polizeibeamter, sowohl bei der Schutz-, als auch bei der Kriminalpolizei tätig, seit Oktober 2020 befindet er sich im sog. Un-Ruhestand.

Im Jahr 2009 erblickte mit "Koslowski und der Schattenmann" ein eher undurchsichtiger und kantiger Ermittler die Bühne. Mittlerweile gibt es in der Koslowski-Reihe bereits 10 Romane und sie wird fortgesetzt, ebenso wie die Krimireihe, die in den Reihen der Paderborner Schutzpolizei spielt. Sie hat mit dem nihilistischen und "autoritätsresistenten" Polizeioberkommissar Jürgen Kleekamp eine Art Antiheld.

Peters zeichnet u.a. auch als Herausgeber für die Bier-Krimi-Anthologie "Bier mit Schuss" verantwortlich und hat drei sog. "Bäderkrimis", sowie etliche, zum Teil prämierte Kurzgeschichten veröffentlicht.

Wenn er mal nicht schreibt, steht er auch als Schauspieler, Sprecher und Kabarettist mit eigenen Stücken und Programmen auf der Bühne. Peters lebt in der beschaulichen Bergstadt Oerlinghausen mitten im Teutoburger Wald.