Gabriel und die Frau in Schwarz
Rita Janaczek

Machandel Verlag

Minibuch DIN A6

ISBN 978-3-9595-9371-7
Oktober 2023

5,50 € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]

Er hat sein Leben im Griff.
Hebt Gräber aus und schüttet sie wieder zu.
Ebnet sie ein mit schwarzer Erde.
Sie legt Rosen auf diese Erde.
Rosen rot wie ihr Blut, auf Erde schwarz wie ihre Kleidung.
Wie kann er ihr da wiederstehen?

Eine Kurzgeschichte in einem kleinformatigen Taschenbuch DIN A6

Rita Janaczek

Rita Janaczek

Die Autorin Rita Janaczek wurde 1967 im Münsterland geboren und lebt heute mit Mann und Katze Fine im Emsland. Sie schreibt Krimis und Kurzgeschichten, begeistert sich aber auch für andere Genres.

2013 gewann sie den 18. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb. 2022 war sie unter den Gewinnern des SpaceNet Award. 2023 gewann die Anthologie „Mensch 3.0“, in der ihre Story „Miriam“ veröffentlicht ist, den Goldenen Stephan. Ebenfalls im Jahr 2023 schaffte sie es auf die Shortlist des Wettbewerbs „3. Oktober – Die Freiheit, die ich meine“.

Rita Janaczek ist Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern“ und beim „Syndikat“.