Die Grenzgängerin
Jacques Berndorf

Heyne HC

Taschenbuch

ISBN 978-3-4534-3720-3

8,99 € [D], SFr. 12,90 [CH], 9,30 € [A]
Eine Frau, 1.000 Kilo Sprengstoff, ein Ziel: Deutschland

Im BND herrscht Chaos: Der deutsche Topagent Karl Müller geht bei einem Auftrag in Tripolis verloren. Seine Kollegin Svenja Takamoto reist ihm hinterher, um ihn auf eigene Faust zu retten. Und ihr Chef Krause verlässt den Dienst, weil die Finanzabteilung offen gegen ihn arbeitet. Die Situation im BND ist heillos verfahren, da trifft die Nachricht ein, dass eine Frau in Albanien 1000 Kilogramm Sprengstoff gekauft hat und damit auf dem Weg nach Deutschland ist. Wer ist sie? Was will sie? Und vor allem: Wer kann sie aufhalten?

Jacques Berndorf

Jacques Berndorf

Jacques Berndorf (Pseudonym des Journalisten Michael Preute),1936 in Duisburg geboren, versorben 03.07.2022. Als Journalist hat er früher sämtliche Krisenherde der Welt bereist, und als Autor spannender Kriminalromane hat er in der Eifel eine späte Heimat gefunden. Seine Romane um den Ermittler Siggi Baumeister haben mittlerweile eine millionenhohe Gesamtauflage erreicht, und regelmäßig erklimmen seine neuen Titel wie „Eifel-Wasser“ oder „Eifel-Liebe“ die Bestsellerlisten. Pfeifenraucher Berndorf kann ohne Katzen und Garten nicht gut leben und weigert sich, über Menschen und Dinge zu schreiben, die er nicht kennt oder nicht gesehen hat. „Jacques Berndorf ist der Eifel-Krimi-Guru“, urteilte 1996 die Hamburger ZEIT.