Die Chop-Suey-Gang
Jürgen Alberts

Kellner Verlag

Taschenbuch

ISBN 978-3-9565-1416-6
November 2023

14,90 € [D], 15,40 € [A]
Nach einer großen Demonstration wird eine Leiche gefunden, verkohlt in einer Feuerstelle. Selbstmord eines Dreißigjährigen, der ein Zeichen setzen wollte?
Fritz Pinneberger übernimmt den Fall, der keiner zu sein scheint.

Die beliebte Bremen-Krimi-Reihe von Jürgen Alberts erschien in den 1980er- und 1990er-Jahren im Heyne-Verlag und wird nun komplett überarbeitet neu herausgegeben.

Jürgen Alberts, geb. 1946, Studium in Tübingen und Bremen, Promotion über die BILD-Zeitung, lebt als Schriftsteller und Journalist in Bremen. Seine zahlreichen Romane, darunter auch Krimis, sind mehrfach ausgezeichnet worden.
Jürgen Alberts

© Nils Martens

Jürgen Alberts

Jürgen Alberts, geboren 1946 in Kirchen/Sieg, nach dem Abitur (1966) Studium (Germanistik, Politik, Geschichte) in Tübingen und Bremen, Promotion über die BILD-Zeitung, lebt als Schriftsteller zusammen mit seiner Frau Marita in Bremen. Seit 1987 Mitglied im Syndikat, Organisator der Krimifestivals PRIME TIME CRIME TIME in Bremen (1997-2010) und MORDEN IM NORDEN (2006-2010). Spiritus rector der Literarischen Asservatenkammer, der ersten deutschen Krimibibliothek, in Bremen. Lehraufträge für creative writing im In- und Ausland.
Zwischen 1986 und 1996 erschien im Heyne-Verlag eine zehnbändige Bremen-Polizei-Serie. Neuauflage seit 2022 im Kellner-Verlag.
Mit der hanseatischen Juristentrilogie (1968-1978-1993) hat er seiner Heimatstadt ein Denkmal gesetzt.
Im Herbst 2009 erschien "Ein kriminelles Doppel", Kurzromane und Kriminalgeschichten, die Jürgen Alberts mit seiner schwedischen Kollegin Maj Sjöwall geschrieben hat.
Im Herbst 2010 kam "Goethe und das Taubstummenorchester - zwei Gaunerromane zum Preis von einem" heraus. (beide bei KBV)
Im Mai 2011 erhielt Jürgen Alberts den Ehrenglauser für sein Engagement für den deutschsprachigen Kriminalroman .Im April 2012 wurde seine Anti-Mafia-Oper "Mundtot - messo a tacere" uraufgeführt. Musik von Marco Lenzi, Livorno.
Im Frühjahr 2014 erschien "Auf ein Mord", 25 Kriminalgeschichten, die er mit seiner Frau Marita geschrieben hat.Im Frühjahr 2016 erscheint seine Science-Fiction-Krimi EINSCHALTTOTE.

Nach "Wilder Mann Lauf"- mein Leben in Romanen" (zum 70sten) erschien 2021 "Zufall Chuzpe und ein Quäntchen Glück- mein Leben in Anekdoten" - letzte Veröffentlichungen: "Das Kameradenschwein", Neuauflage, sowie "J.B. Cool revisited - Krimi-Dada aus der Pandemokratie"