Bitterböse Betthupferl
Andrea Revers

Feldhaus-Verlag, Hamburg

104 Seiten, Bildband

ISBN 978-3-8826-4624-5
gestaltet von Claus Weischet

19,80 € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]

Andrea Revers und Claus Weischet servieren ein "Guckwerk" ganz besonderer Art: Kleine, köstliche Eifelkrimis, liebevoll gestaltet und kreativ umgesetzt. Die bitter-bösen Betthupferl sind genau richtig als kleine Bettlektüre, zum Vorlesen und zum Genießen. Hier zeigt sich die Eifel einmal mehr von ihrer kriminellen Seite.

Andrea Revers

Geboren 1961 in Brühl/Rheinland lebte Andrea Revers in Bochum, Düsseldorf und Montabaur, ehe es sie vor 20 Jahren in die Eifel zog. Hier wohnt sie gemeinsam mit Ehemann in einem 200 Jahre alten Backhaus.

Nach ihrem Studium der Psychologie und Publizistik war sie als Journalistin, PR-Beraterin, Marketingleiterin, Kommunikationstrainerin und Coach tätig, ehe sie 2019 den Ausstieg wagte und sich seither nur noch dem Schreiben widmet. Seit 2004 schreibt sie Bücher zu Führungspsychologie und Selbstcoaching, seit 2007 regelmäßig auch Kurzgeschichten und Black Stories. 2011 war sie für den Deutschen Kurzkrimi-Preis nominiert. Im August 2020 ist ihr Debütroman „Schlaf schön“ im KBV-Verlag erschienen.