Blindes Vertrauen. Mara Zielinski ermittelt
Bernd Storz

Blindes Vertrauen. Mara Zielinski ermittelt

Wartberg Verlag

März 2009
sofort lieferbar
ISBN 9783831319404
3,50 € [D], 3,60 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
"Er erwachte und hob mühsam den Kopf. Als er den Kopf zur Seite wandte, entdeckte er die Infusionsnadel in seinem Unterarm, den schmalen Verband und einen Schlauch, der von der Nadel hoch führte zur Infusionsflasche, die an einem Infusionsständer hing. Er erschrak."
Der Karlsruher Journalist Jeremias Pfizer erwacht in einem Klostergebäude, ohne Erinnerung an den Vortag. Was ist geschehen? Und warum sind seine Aufzeichnungen über den Selbstmord einer jungen Krankenschwester verschwunden? Als die Detektivin Mara Zielinski sich des Falles annimmt, provoziert sie ungewollt einen übermächtigen Gegner, der für seinen Handel mit Schrottimmobilien über Leichen geht.
Bernd Storz

Bernd Storz

Dipl. Päd., geb. 1951 in Ravensburg, lebt als Schriftsteller und Dozent in Reutlingen. Veröffentlichungen:Nach MORD IM OUTLET und dem Ritter Sport-Krimi QUADRATISCH KÄUFLICH TOT erschien 2015 sein siebter Krimi, der Industriespionagethriller DIE WESPE mit dem Ermittlerduo Francesca Molinari und Tomislav Özcan. Zahlreiche Kurzkrimis in verschiedenen Anthologien. Zuvor: Vier Kriminalromane mit der Privatdetektivin Mara Zielinski. Der Psychothriller EIN DEAL A LA HITCHCOCK (2014) wurde von mehreren Bühnen in Deutschland und der Schweiz zur Aufführung gebracht. Der Krimi GEDANKEN LESEN wurde 2013 von SWR4 als Mundarthörspiel gessendet. Drehbücher für TV-Serien, Hörspiele, Bücher und Essays zur zeitgenössischen Kunst, Lyrik, Bücher zur Geschichte, journalistische Arbeiten. Lehraufträge für Szenisches Erzählen und Drehbuch u.a. an den Universitäten Freiburg, Konstanz, Mannheim, Stuttgart und Tübingen.