Die dreifältige Mutterschaft Mariens
Ulrich Wickert

Die dreifältige Mutterschaft Mariens

Taschenbuch, englisch
1., Aufl., November 2007
sofort lieferbar
ISBN 9783876203027
26,80 € [D], 27,60 € [A] , SFr. 46,90 [CH]
     
Der von Haus aus evangelische, durch seine mariologischen Arbeiten immer stärker an die katholische Kirche herangeführte Autor ist überzeugt, dass Maria, von ihm gern mit Papst Johannes Paul II. als "Maria praesens" bezeichnet, dazu bestimmt ist, eine neue Epoche der Kirchengeschichte einzuleiten und hierdurch - in Gemeinschaft mit Christus - die Einheit der Christen zu bewirken. Das ungewöhnliche Verständnis Mariens als der geschaffenen Weisheit und von daher als Mutter (nicht allein Gottes und der Kirche, sondern auch) der Schöpfung (Kosmotokos) führt in gesammelten Vorträgen und Aufsätzen aus unterschiedlichen Perspektiven zu einem theologisch-ekklesiologischen Gesamtentwurf, der, als Deutung der gegenwärtigen heilsgeschichtlichen Situation verstanden, auch die wachsenden Schrecken unserer Gegenwart in das theologische Verstehen mit einbezieht. Bezugnahmen auf Augustinus und insbesondere auf Martin Heidegger führen vor Augen, dass das Nachdenken über die marianisch verstandene sapientia creata in die Weite der Theologie- und Geistesgeschichte hinausführt.
Ulrich Wickert

Ulrich Wickert

geboren 1942 in Tokio, studierte in Deutschland Jura und in den USA Politische Wissenschaften. Von 1977 bis 1991 war er ARD-Korrespondent in Washington, New York und Paris, von 1991 bis 2006 moderierte er die »Tagesthemen«. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter »Vom Glück, Franzose zu sein«, »Zeit zu handeln«, »Die Zeichen unserer Zeit«, »Alles über Paris«, »Gauner muß man Gauner nennen«, »Der Ehrliche ist der Dumme« und der drei Krimis »Der Richter aus Paris«, »Die Wüstenkönigin« und »Der nützliche Freund«. 2005 wurde Wickert in Frankreich zum »Offizier der Ehrenlegion« und 2006 zum Sekretär der Académie de Berlin ernannt. Er lebt in Hamburg und Südfrankreich, wo er neben seinen Kriminalromanen auch politische Sachbücher schreibt.