Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Hansjörg Schneider

Spielplatz / Spielplatz 10

Kinder spielen Theater

Taschenbuch
sofort lieferbar
ISBN 9783886611805
INHALT: Herbert Achternbusch, "Dulce est". Lilly Axster, "Doch einen Schmetterling hab ich hier nicht gesehen". Bertolt Brecht, "Der Ingwertopf". Wilfrid Grote, "Wolfsrecht". Manfred Karge, "Fernsehkrieg". Gerd Knappe, "Hans im Märchen". Ursula Krechel, "Ich glaub, mich tritt ein Meerschwein". Fitzgerald Kusz, "Die Suppe". Samuil Marschak / Johannes Bobrowski, "Das Tierhäuschen". Heiner Müller, "Der Horatier". Tilo Prückner / Roland Teuber, "Gilgamensch und Engidu". Hansjörg Schneider, "Die sieben Raben". Friedrich Karl Waechter, "Die Mondtücher". Robert Walser, "Dornröschen". Christian Felix Weisse, "Der kleine Schadenfroh".
Hansjörg Schneider

Hansjörg Schneider

wurde 1938 in Aarau geboren. Er gehört zu den meistgespielten deutschsprachigen Dramatikern und schrieb zahlreiche Romane und Erzählungen. Für sein Schaffen wurde Hansjörg Schneider mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der "Preis der Schweizerischen Schillerstiftung" (2003) für sein Gesamtwerk und der Friedrich-Glauser-Preis (2005).
Hansjörg Schneider lebt in Basel.

Rose Klay

Rose Klay

Rose Klay, Jahrgang 1968, studierte erst Psychologie und wechselte dann ins Familienbusiness. Sie zog ihre drei Kinder in vier Ländern auf drei verschiedenen Kontinenten schon fast groß und widmet sich nun wieder verstärkt ihrer Jugendliebe, der Schreiberei. 

Heile Welten interessieren sie nicht, menschliche Abgründe umso mehr.

Mit »Die Tochter – deiner Vergangenheit entkommst du nicht« gibt sie ihr Debüt und kann ihre kriminellen Vorlieben nun endlich mit den anderen Syndikats-Mitgliedern teilen.

Zur Zeit plant und organisiert sie ihre Verbrechen in Houston, Texas.

 

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com