Von Fuchsgeistern und Wunderlampen
Krystyna Kuhn

Von Fuchsgeistern und Wunderlampen

Eine märchenhafte Anthologie

Drachenmond-Verlag

Taschenbuch
Oktober 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783959918008
14,90 € [D], 15,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Drei Wünsche erfüllt ein Dschinn. Drei Prüfungen müssen Helden in Märchen bestehen. Zum dritten Mal laden wir euch ein in das magische Reich der Hexen und Lampengeister.
Durch klirrendkalte Winternächte wirbeln Schneefrauen, auf Sommerweiden treiben Windsbräute ihr gefährliches Spiel und tief unter dem Meeresspiegel verbergen sich ganze Königreiche.
Taucht ein in schillernde Welten voller Wunder und magischer Gefahren.
Krystyna Kuhn

Krystyna Kuhn

Krystyna Kuhn, 1960 in Würzburg geboren, studierte Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte, zeitweise in Moskau und Krakau. Sie arbeitete als Redakteurin und Herausgeberin im EDV-Bereich. Krystyna Kuhn lebt in der Nähe von Frankfurt, dem Schauplatz ihrer Romane. Nach „Fische können schweigen“ (Piper 2001), „Die vierte Tochter“ (Piper 2002), Engelshaar (Piper 2005) und „Wintermörder (2007) kommt pünktlich zur Criminale und zum Kafkajahr 2008 „Die Signatur des Mörder“, in dem ein Serientäter nach Motiven von Franz Kafka mordet.Von Krystyna Kuhn sind außerdem 2007 die beiden Jugendbücher „Schneewittchenfalle“ und „Märchenmord“ im Arenaverlag erschienen. Krystyna Kuhn hat eine besondere Verbindung zu Wien. In ihrem Roman „Die vierte Tochter“ geht es um die geheimnisvolle Urenkelin der Kaiserin Sissi.