Mafia. 100 Seiten
Petra Reski

Mafia. 100 Seiten

Reclam, Philipp

Taschenbuch
September 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783150205259
10,– € [D], 10,30 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Ikonografische Mafia-Filme wie Der Pate fesseln mit dunkler Faszination. Die Realität allerdings ist gnadenlos. Autobomben, erdrosselte Kinder, tödliche Ehrenkodizes, Wirtschaftskriminalität. Demgegenüber oft korrumpierte oder hilflose Staatsdiener, die entweder selbst Teil des Systems sind oder mit dem Leben bezahlen.

Petra Reski, Autorin vieler erfolgreicher Bücher und Reportagen über die Mafia, bündelt in diesem Band noch einmal ihr Wissen und beantwortet in Diskussionen häufig gestellte Fragen. Am Ende macht sie vor allem eins deutlich: Die Mafia ist nicht allein ein italienisches Phänomen und keineswegs so weit weg, wie wir glauben.
Petra Reski

Petra Reski

Petra Reski ist Journalistin und Schriftstellerin, wurde im Ruhrgebiet geboren und lebt in Venedig. Seit 1989 schreibt sie über Italien – u.a. für Die Zeit, Geo, Merian, Focus und Brigitte – und immer wieder über das Phänomen Mafia. Sie hat mehrere Romane und Sachbücher veröffentlicht, darunter „Mafia. Von Paten, Pizzerien und falschen Priester“ (2008) - das auf Geheiß deutscher Gerichte nur mit geschwärzten Seiten erhältlich ist - oder „Von Kamen nach Corleone. Die Mafia in Deutschland“ (2010). „Palermo Connection“ ist ihr erster Krimi. Mehr über Petra Reski auch hier: www.petrareski.com