Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Liliane Skalecki

Ausgerottet

Februar 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783839220528

Der 1. Fall für Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl, zwei ungleiche Frauen, setzen ihr Leben aufs Spiel, um dubiosen Tierschmugglern auf die Schliche zu kommen. Ein brisantes und aktuelles Thema, das niemanden kalt lässt!
Im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau findet die Deutsch-Thailänderin Malie Abendroth ein exotisches Tier. Spontan entschließt sie sich, das Pangolin mitzunehmen und herauszufinden, wie es nach Deutschland gelangt ist. Kurz darauf wird die Leiche eines chinesischen Arztes gefunden, bei dem Malie in Behandlung war, und jemand versucht in ihre Villa einzubrechen. Bei ihren Nachforschungen lernt sie die Tierschützerin Lioba Hanfstängl kennen, die schon länger zwei Männer verdächtigt, in den illegalen Tierhandel verstrickt zu sein. Die beiden ungleichen Frauen freunden sich an und tun sich zusammen. Malie weiht ihren Freund Falk ein, der als Fotograf arbeitet und gerade von einer Südostasienreise zurückkommt. Auf einem Foto, das Falk in Vietnam gemacht hat, entdecken sie einen Mann, der Malie sehr nahe steht. Mehr und mehr verdichten sich die Hinweise, dass er vom Aussterben bedrohte Tiere von Vietnam nach Europa schmuggelt. Zudem kristallisiert sich heraus, dass der ein paar Monate zurückliegende Tod eines befreundeten Journalisten kein Selbstmord war. Ein lebensgefährliches Spiel beginnt…

Liliane Skalecki

Liliane Skalecki

Liliane Skalecki alias Liliane Fontaine (originaler Geburtsname) ist Krimiautorin
und Kunsthistorikerin, geboren in Saarlouis im Saarland, der deutsch-französischen
Grenzregion. Nach einer Banklehre studierte sie Kunstgeschichte, Klassische und
Vorderasiatische Archäologie an der Universität des Saarlandes mit Abschluss zum
Dr. phil. Seit 2001 lebt sie mit ihrer Familie in Bremen. Sie besitzt französische Wurzeln und lebt viele Wochen des Jahres in der Nähe von Nîmes, kennt Kultur, Land und Leute und das savoir-vivre Frankreichs. Sie veröffentlichte zahlreiche Fachartikel rund um die Pferdekultur, zur Kunst und Architektur, sowie Unternehmerdarstellungen und Chroniken. Zusammen mit Biggi Rist hat sie mehrere Kriminalromane geschrieben, die in Bremen und am Bodensee angesiedelt sind. Nun hat sie als Alleinautorin eine Reihe um die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt aus Nîmes begründet, die im Münchner Piper Verlag erscheint.
SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com