Weißgott
Kurt Lehmkuhl

Weißgott

Kriminalroman

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2017, August 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783839221396
13,– € [D], 13,40 € [A] , SFr. 19,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Der Arzt Dr. Gottfried Weiß hat vor 30 Jahren Lieselotte Kleinereich, der Lebensgefährtin des pensionierten Kommissars Rudolf-Günther Böhnke, das Leben gerettet. Böhnke gab ihm aus Dankbarkeit das Versprechen, jederzeit für ihn da zu sein. Jetzt fordert Weiß dieses Versprechen ein. Bei Operationen ist es zu Todesfällen gekommen, für die er sich vor Gericht verantworten soll. Böhnke soll seine Unschuld beweisen. Als er glaubt, den Fall gelöst zu haben, gibt es eine Wendung mit dramatischen Folgen.
Kurt Lehmkuhl

Kurt Lehmkuhl

geboren 1952 im Rheinland, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, seit über 20 Jahren als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen beschäftigt. Schon vor und während des Jura-Studiums in Bonn journalistische Tätigkeit, die schriftstellerische begann später und führte 1996 zur ersten Veröffentlichung eines Krimis („Tödliche Recherche“). Seitdem sind 18 Krimis, ein Sachbuch und etliche Kurzgeschichten erschienen. Die Romane sind meistens im Großraum Köln-Düsseldorf-Aachen angesiedelt, was die Protagonisten nicht daran hindert, sich in der Welt herumzutreiben; etwa in Paderborn oder auf Mallorca.