Totensee
Michael Kibler

Totensee

Kriminalroman

Piper

Taschenbuch
August 2018
sofort lieferbar
ISBN 9783492313247
10,– € [D], 10,30 € [A] , SFr. 13,90 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Auf dem Grund eines Badesees wird ein alter Mercedes entdeckt, darin die sterblichen Überreste zweier Menschen. Als sich herausstellt, dass das junge Paar seit den Achtzigerjahren verschwunden ist, stehen Steffen Horndeich und seine Kollegin Margot Hesgart von der Darmstädter Mordkommission vor vielen offenen Fragen. Dann wird in einem stillgelegten Zivilschutzbunker eine weitere Leiche gefunden – ein Mann aus Berlin wurde erschossen. Wo zunächst kein Zusammenhang scheint, entdeckt Horndeich schon bald eine Parallele. Und er bemerkt: Erst vor wenigen Tagen hatte er selbst mit dem Mann gesprochen …
Michael Kibler

Michael Kibler

geb. 1963, studierte Germanistik in Frankfurt. Magister 1991, Promotion 1998. Seit 1992 der schreibenden Zunft zugehörig, zunächst als Autor von Groschenromanen bei Bastei. Ab 1997 Texter und PR-Profi, seit 2005 auch Krimischriftsteller. Bisher gibt es elf Kriminalromane um das Darmstädter Ermittlerteam um Steffen Horndeich: akutell "Treueschwur" (Nov. 2017).

Termine

Wann Was Wo
16. Apr 20
20:00 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Einmal ist keinmal II"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Hinterbühne
30169 Hannover
16. Apr 20
18:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Schnüffelstücke I"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Alte Polizeikantine
30169 Hannover
17. Apr 20
18:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Einmal ist keinmal IV"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Himmler Hagebaumarkt
30173 Hannover