Das Wunder von Hiltrup
Christoph Güsken

Das Wunder von Hiltrup

Kriminalroman

KBV 2013

Taschenbuch
August 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783954413836
10,95 € [D], 11,30 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Pope-City, Münster: Marienerscheinung und Mord
Expolizist de Jong wohnt auf einem Hausboot in Münster und lässt sich dazu breitschlagen, die Urlaubsvertretung in der Detektei seines Freundes Küppers zu übernehmen. Augenblicklich kommt Schwung in sein beschauliches Dasein: Penny, die Freundin seines alten Schulfreunds Mickie, ruft ihn eines Nachts aufgelöst an und gesteht ihm, Mickie im Streit getötet zu haben. Als de Jong zu ihr fährt, ist die Leiche bereits beiseite geschafft, und Penny ist damit beschäftigt, die Spuren zu beseitigen.

De Jong braucht nicht lange, um zu erkennen, dass bei diesem Mord noch jemand seine Finger im Spiel hat. Seine Nachforschungen führen ihn zu Mickies Musikerfreunden von der Band »Lee, Harvey und Oswald«, zu einer mysteriösen Gesellschaft für Selbstoptimierung und schließlich sogar zu Pope City, der neuen katholischen Fun-Meile. Für den Bau dieses ersten konfessionellen Freizeitpark Deutschlands mit Katakomben-Achterbahn und Kirchenschiffsschaukel hat sich das Bistum Münster in ein großes finanzielles Abenteuer gestürzt. Liegt hier womöglich ein Motiv für den Mord verborgen?
Christoph Güsken

Christoph Güsken

Aufgwachsen in Mönchengladbach. Studium (Theologie) bis 1984 in Bonn und Münster. Bis 1993 Buchhändler in Köln. Seit 1995 freier Autor in Münster. Veröffentlichungen: 18 Kriminalromane (Grafit Verlag) und diverse Hörspiele (zuletzt Der Untergang des Hauses K., WDR 2007)