Sagenreiches Oberösterreich
Erich Weidinger

Sagenreiches Oberösterreich

KRAL

Broschur
September 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783990247167
14,90 € [D], 14,90 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Mit diesem Band startet eine neue, durch die österreichischen Bundesländer führende Sagenbuchreihe. Sagenexperte Erich Weidinger erforscht darin Bekanntes und Unbekanntes aus den Regionen ergänzt durch aktuelle Bezüge, Begriffserklärungen und interessante Webseiten. Die von der alten Erzählweise entstaubten Geschichten zeigen tiefe Einblicke in regionale Besonderheiten und Traditionen und bieten vor allem auch Schülern jedes Alters einen neuen Zugang in die österreichische Sagenwelt.

Im ersten Band „Oberösterreich“ erfährt man vom Drachen am Mondsee und der Nixe im Attersee, vom Schloss Ort am Traunsee und der Kirche in Christkind, dem Stadtturm in Enns, der Teufelsbrücke im Mühlviertel und vieles mehr. Eine übersichtliche Karte ermöglicht die geographische Zuordnung der Geschichten.

Die Illustrationen stammen von Christian Hemetsberger, der schon in dem unheimlichen Sagenbuch „Gruselreiches Österreich“ mit dem Autor zusammengearbeitet hat.
Erich Weidinger

Erich Weidinger

Weidinger Erich (geb.1964) wuchs am Attersee /Oberösterreich auf. Nach einer Lehre, einer pädagogischen Ausbildung und einigen Berufsjahren in Linz und Vorarlberg wandte er sich in seiner Heimat dem Buchhandel und dem Verfassen von Büchern zu. Neben einigen regionalen Sagenbüchern, Beiträgen in verschiedenen Publikationen, war er Herausgeber verschiedener Krimianthologien für Erwachsene (Mords-Bescherung3) und für Kinder und Jugendlichen (zuletzt „Schlauer als die Angst“ Obelisk Verlag)  - weiters ein Theaterstück "Nachbarleider" zusammen mit Beate Maxian - Uraufführung 7.August 2014. Im Oktober 2015 erschien sein erster Kriminalroman "Seelenfriede" - 2017 ein semidokumentarisches Buch über Gustav Klimt "Grüße Gustav" im Gmeiner Verlag.  Mit dem österr. Obelisk Verlag hat er 2019 einen Kurzkrimi-Schreibwettbewerb für österr. PflichtschülerInnen ausgeschrieben.