Endstation
Olaf Müller

Endstation

Schardt Verlag

sofort lieferbar
ISBN 9783898414135
12,80 € [D]
     

Binnen eines Sommers wird das ansonsten beschauliche Wilhelmshaven von zwei grausamen Morden an bekannten Politikern heimgesucht. Alles deutet auf einen Racheakt hin, doch auf den ersten Blick haben der Gewerkschafter und der CDU-Stadtrat nichts gemein, und so tappen die Kriminalbeamten der ansässigen Mordkommission völlig im Dunkeln.
Dankbar nehmen dagegen die Medien die Nachricht vom Doppelmord auf und fallen über die Stadt am Jadebusen her, um ihr Sommerloch zu stopfen. Doch nicht nur die Sensationspresse blockiert die Ermittlungen, auch das LKA aus Hannover klinkt sich auf dubiose Art und Weise in den Fall ein. Als dann noch die Wilhelmshavener autonome Szene versucht, die Morde politisch für sich zu nutzen, scheint das Chaos perfekt.
Können Hauptkommissar Hinnerk Kruse und sein Team den Schlüssel zu den Verbrechen finden? Und werden sie weitere Morde verhindern können? Wilhelmshaven hält den Atem an ...

Olaf Müller

Olaf Müller

Jahrgang 1964, geboren und aufgewachsen in Wilhelmshaven an der Nordsee. Realschule, Höhere Handelschule, Abendgymnasium. Lieblingsportarten: Badminton, Squash und Tischtennis. Sturm und Drang: Große Tramptouren durch Europa, Nordafrika und den Nahen Osten. Ausbildung: Verwaltungsfachangestellter, Altenpflege und Altensporttherapie. Studium: Publizistik, Informationswissenschaft und Politik an der FU Berlin. Seit 1987 als Journalist tätig, Schwerpunkt TV-Berichterstattung
(Deutsche Welle TV, ARD, ZDF, SWR, MDR, SAT 1, RTL und VOX). Seit 2000 Redaktion und Projektmanagement im BereichUnternehmenskommunikation (Imagefilme, Mitarbeiterfernsehen, Dokumentationen, Kommunikationsstrategien).