Mords-Handwerk
Günther Zäuner

Mords-Handwerk

BUCHVOLKverlag

256 Seiten, Taschenbuch
September 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783944581118
12,90 € [D], 13,40 € [A] , SFr. 15,60 [CH]
     

Schuster, bleib bei deinen Leichen!

Der Fernseher flackert? Ihr Auto springt nicht an? Der Abfluss ist verstopft? Das Dach undicht? Sie müssen dringend renovieren? Kurz: Sie brauchen einen Handwerker?

Kein Problem, dieses Buch ist voll davon!

Doch Vorsicht! Der Sensenmann trägt Latzhose ... Gesellen, Lehrlinge und Meister sägen, hämmern und schrauben am perfeken Mord, der in keinem Kostenvoranschlag auftaucht. Getreu dem Motto: Die Axt im Haus erspart den Zimmermann.

Herausgeber: Anett Steiner / Heiko Kretzschmar

Beiträge von:

Anett Steiner

Ethel Scheffler

Ralf Alex Fictner

Sylvia Eggert

Sylke Tannhäuser

Claudia Puhlfürst

Wolfgang Schüler

Günther Zäuner

Uwe Schimunek

Katrin Ulbrich

Mario Ulbrich

Andreas Schieck

Mania Kraus-Blechschmidt

Günther Zäuner
© Manfred Burger

Günther Zäuner

Geboren 1957 in Wien

Matura, Studium (Geschichte, Zeitgeschichte, Klassische Philologie), musikalische Ausbildung, ehemaliger Lehrer für Latein, Geschichte und Musik.

Seit 1983 freier TV-, Radio- und Print-Journalist (ORF, verschiedene ausländische TV-Anstalten, Wien 1(heute ATVplus). Arbeiten für verschiedene Produktionsfirmen, Kabarettbeiträge für Radio NÖ und Ö3, "Senf zur Woche" (kabarettistischer Wochenrückblick) für das Wiener Stadtradio

Zahlreiche TV-, Radio- und Printbeiträge, TV-Dokumentationen u.a. über Kolumbien und die Drogenmafia.

Erfinder und Leiter des TV-Magazins "133 - Das Polizei- und Sicherheitsmagazin" für Wien 1 (heute ATVplus), Redakteur der Fachmagazine "Die Kriminalpolizei" und "Polizei". 1995 Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Bundeskriminalbeamten Österreichs für besondere Verdienste.

Verfasser von Sachbüchern, Autor von Theaterstücken und Kabarettprogrammen, Autor zahlreicher Sketeches, Texte, Monologe, Liedtexte u.a. für die Döblinger Faschingsgilde. Bis 2006 Programmverantwortlicher, Regisseur, Autor und Schauspieler in der Döblinger Faschingsgilde.

Verfasser von Kriminalromanen, davon viele mit dem Hauptprotagonisten "Kokoschansky" sowie Kriminalkurzgeschichten. Schwerpunktthemen: Organisierte Kriminalität, Geheimdienste, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Politik

Mitgliedschaften:

Österreichischer PEN-Club
Österreichischer Schriftstellerverband (ÖSV)
AIEP (Int. Krimiautorenvereinigung)
SYNDIKAT (Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur)
IG Autoren

 

Termine

Wann Was Wo
16. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Ladies´Crime III"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
SofaLOFT
30173 Hannover
17. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Tiefe Täler"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Landesmuseum Hannover
30169 Hannover