Wir vom Jahrgang 1975
Günther Zäuner

Wir vom Jahrgang 1975

Kindheit und Jugend in Österreich

Wartberg Verlag

70 Seiten, fadengeheftetes Hardcover
1. Auflage, März 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783831326754
14,50 € [D], 14,90 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Jahrgang 1975 – wir wurden hineingeboren ins beginnende Computerzeitalter. Uns fehlte es an nichts, obwohl der internationale Terror auch vor Österreich nicht haltmachte. Wir erlebten den Mauerfall, den Zusammenbruch des Kommunismus und die Globalisierung. Der PC hielt Einzug in unsere Jugendzimmer und löste Barbiepuppen und Fischertechnik-Baukästen ab. Wie die Generationen vor uns, rebellierten auch wir: ob als Punk, Yuppie, Girlie oder Hip-Hopper. Wir hörten Tina Turner und Police, wollten Rockstar oder Supermodel werden, aber dann kam es doch anders.
Günther Zäuner
© Manfred Burger

Günther Zäuner

Geboren 1957 in Wien

Matura, Studium (Geschichte, Zeitgeschichte, Klassische Philologie), musikalische Ausbildung, ehemaliger Lehrer für Latein, Geschichte und Musik.

Seit 1983 freier TV-, Radio- und Print-Journalist (ORF, verschiedene ausländische TV-Anstalten, Wien 1(heute ATVplus). Arbeiten für verschiedene Produktionsfirmen, Kabarettbeiträge für Radio NÖ und Ö3, "Senf zur Woche" (kabarettistischer Wochenrückblick) für das Wiener Stadtradio

Zahlreiche TV-, Radio- und Printbeiträge, TV-Dokumentationen u.a. über Kolumbien und die Drogenmafia.

Erfinder und Leiter des TV-Magazins "133 - Das Polizei- und Sicherheitsmagazin" für Wien 1 (heute ATVplus), Redakteur der Fachmagazine "Die Kriminalpolizei" und "Polizei". 1995 Verleihung der Goldenen Ehrennadel der Bundeskriminalbeamten Österreichs für besondere Verdienste.

Verfasser von Sachbüchern, Autor von Theaterstücken und Kabarettprogrammen, Autor zahlreicher Sketeches, Texte, Monologe, Liedtexte u.a. für die Döblinger Faschingsgilde. Bis 2006 Programmverantwortlicher, Regisseur, Autor und Schauspieler in der Döblinger Faschingsgilde.

Verfasser von Kriminalromanen, davon viele mit dem Hauptprotagonisten "Kokoschansky" sowie Kriminalkurzgeschichten. Schwerpunktthemen: Organisierte Kriminalität, Geheimdienste, Drogen, Sekten, Rechtsextremismus, Terrorismus, Politik

Mitgliedschaften:

Österreichischer PEN-Club
Österreichischer Schriftstellerverband (ÖSV)
AIEP (Int. Krimiautorenvereinigung)
SYNDIKAT (Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur)
IG Autoren

 

Termine

Wann Was Wo
16. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Ladies´Crime III"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
SofaLOFT
30173 Hannover
17. Apr 20
21:30 Uhr
Die lange Nacht des Verbrechens: "Tiefe Täler"
Das großes Quickie-Lesungs-Event auf der CRIMINALE 2020
Landesmuseum Hannover
30169 Hannover