Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Monika Buttler, Heike Gellert

Rügener Aalblut

Krimis & Rezepte

März 2017
sofort lieferbar
ISBN 9783954282227

Kurzkrimi "Die Störche von Altenpleen"

 

21 Krimiautorinnen und Autoren servieren Ihnen kulinarische Köstlichkeiten Rügens in heiteren, skurrilen, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Krimis. Dabei haben sie tief in die Töpfe und Pfannen geguckt und jeden Mord mit einem typischen Rezept der Insel gespickt.
Nicht nur die Sanddornsuppe kommt auf den Tisch, nein, die ewige Ruhe findet sich auch bei Räucheraal, Plückhecht und anderen Leckereien. Folgen Sie der Einladung der Herausgeberin Regine Kölpin und begeben Sie sich auf eine kriminelle Inselrundreise der ganz besonderen Art.
Wir wünschen Ihnen ein mörderisch spannendes Lesevergnügen und guten Appetit!

Monika Buttler
© Andreas Dahlmeier

Monika Buttler

Journalistin und Autorin, in Berlin geboren. Magistra der Literaturwissenschaft, Germanistik, Philosophie. Arbeitete lange als Wohnredakteurin, übersetzte Thriller aus dem Dänischen und schrieb Sachbücher. Seit 2001 Kriminalautorin. Veröffentlicht wurden ca. 40 Kurzkrimis, die Gesellschaftssatire "Bei Lesung Mord", die Kriminalromane "Herzraub", "Abendfrieden" und "Dunkelzeit" (alle bei Gmeiner). 2005 Autobiographie "Das Hitler-Ei" (Verlag Buch+media). 2010 Hamburg-Krimi "Mord unter dem Halbmond" (Schardt Verlag). Hamburg-Krimi "Der Tod kam in Blau" (ksb media).
2011 Hörbuch/Hörspiel "Ladykiller in Eppendorf", gesprochen von Lilo Wanders, Marc Bator und Katharina Schumacher (vitaphon). Nach Christian Dietrich Grabbe sind „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ ihre literarischen Waffen. Monika Buttler lebt mit ihrem iranischen Mann in Hamburg.

Heike Gellert

Geboren in Unna/Westfalen, lebt in Kamen.

Nach über zwei Jahrzehnten in der Kreisverwaltung Unna hat ‚frau’ Zeit für die vielen K's: Kurzkrimi, Kurzgeschichte, Kriminalroman, Kreativität.


2003: Kurzkrimi in „Schlaf in himmlischer Ruh… 24 Morde bis Weihnachten“ -

danach weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Genres.


2006: Lokalkrimi „Ewas Apfelernte“ mit 11 Illustrationen;
2007: Eintrag ins Deutsche Literaturlexikon (Fries-Gellert);
2009: 3. Platz beim Literaturwettbewerb Fluss.Stadt.Land (in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro Unna).
Einen Kurzkrimi schrieb sie für „Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus der Literatenküche“, das den Gourmand World Cookbook Award 2010 gewann.
2012: Genusskrimi "Blancmanger" - KSB-Media-Verlag

2016: Literaturwettbewerb der Deutschen Sherlock-Holmes Gesellschaft - THE Baker Street CHRONICLE No. 23 -  Anlage: Das Buch "Die Geschichte von Lyzzie und Ilma" Kurzkrimi "Das Gesicht"

2000 - 2018 Mitglied  bei den Mörderischen Schwestern e.V. - dort von 2009-2015 im Team der Redaktion tätig

2012 Mitglied im Syndikat

Zudem im Westfälischen Literaturbüro in Unna und Verdi.

NRW-Literatur im Netz/Heike Gellert - Datenbank des Westfälischen Literaturbüros Unna

Seit dem Frühjahr 2014 Einladung zum Stammtisch der Mörderischen Schwestern e.V. - UNNA - ein; seit Februar 2016 ebenso für das Syndikat.

Seit Anfang 2018 Einladung zum Treffen des Syndikats e.V. -  Regio Westfalen/UNNA

Foto: Christian Baltrusch 2015

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com