Waidmannsheil, Specht!
Veronika Rieger

Waidmannsheil, Specht!

Ein Kriminalroman aus Niederösterreich

edition keiper

Mai 2016
sofort lieferbar
ISBN 9783902901910
18,19 € [D], 18,70 € [A] , SFr. 20,38 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
In Waldberg, einem idyllischen Ort im südlichen Niederösterreich, wird nach der Schneeschmelze die stark verweste Leiche eines Mannes aufgefunden. Die Ermittlungsbehörden gehen von einem Gewaltverbrechen aus. Die Identifizierung des Toten gestaltet sich jedoch schwierig, und auch die Todesursache ist zunächst unklar.
Bruno Specht, pensionierter Chefinspektor des Wiener Landeskriminalamts, beschließt kurzerhand, mit seiner Ehefrau Anna ein paar Tage Urlaub zu machen – und zwar bei Annas Familie in Waldberg.
Unterstützt von einem Lokalreporter gelingt es ihm, die Identität des Mordopfers zu klären, auch hegt er bald einen konkreten Verdacht, auf welche Weise der Mann getötet wurde. Bei seinen Recherchen trifft er auf eine mehr oder weniger illustre Jagdgesellschaft.
Ein weiterer Mord führt Bruno auf die Spur des Täters. Er versucht, ihn aus seiner Deckung zu locken – und gerät dabei selbst ins Visier des Mörders …
Veronika Rieger

Veronika Rieger

Veronika Rieger, geboren 1959. Matura, Wirtschaftsuniversität Wien, verschiedene berufliche Stationen und Branchen, lebt mit Ehemann und Co-Autor, Mario Rieger, in Wien und hat mit den Specht-Krimis eine Romanreihe gestartet, die die LeserInnen gemeinsam mit dem pensionierten Kriminalinspektor Bruno Specht auf Urlaubsreisen oder Besuchen bei Verwandten und Freunden sukzessive durch alle österreichischen Bundesländer begleiten wird. Und, wie der Zufall es so will, wird Bruno Specht bei seinen Reisen immer wieder mit spannenden Kriminalfällen konfrontiert.