Das geheime Kind

Das geheime Kind

Droemer / Knaur

384 Seiten
Oktober 2010
sofort lieferbar
ISBN 9783426198643
19,95 € [D], SFr. 0,– [CH], 0,– € [A]
     
In einer Kleingartenanlage nahe des Kölner Nordparks wird eine Leiche gefunden. Der Schädel ist gespalten, die Tatwaffe unauffindbar. Bei dem Toten handelt es sich um Otto Wintrich, einen arbeitslosen Trinker. Seine Lebensgefährtin Vera Bahling und ihre Kinder reagieren unterschiedlich auf die Nachricht von Ottos Tod. Kommissar Klemens Raupach spürt, dass es in der Familie Bahling ein dunkles Geheimnis gibt, für dessen Wahrung jemand über Leichen zu gehen scheint. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse: Veras Tochter Corinne versucht sich das Leben zu nehmen, und am Rheinufer macht die Polizei einen grausigen Fund ...

Thomas Kastura
© Cornelia Daig-Kastura

Thomas Kastura

geboren 1966 in Bamberg, lebt ebendort. Er studierte Germanistik und Geschichte und arbeitet seit 1996 als Autor für den Bayerischen Rundfunk. Zahlreiche Erzählungen, Jugendbücher und Kriminalromane, u. a. "Der vierte Mörder" (2007 auf Platz 1 auf der KrimiWelt-Bestenliste), "Warten aufs Leben", "Dark House" sowie "Sieben Tote sind nicht genug" (Kurzgeschichten). Unter dem Pseudonym Gordon Tyrie verfasst er Hebriden-Krimis, zuletzt "Schottensterben" (2020). Thomas Kastura ist außerdem Herausgeber mehrerer Krimianthologien wie zum Beispiel "Mord in der Buchhandlung".

2017 ist er für die Erzählung "Genug ist genug" mit dem Friedrich-Glauser-Preis, Kategorie Kurzkrimi, ausgezeichnet worden. 2018 und 2022 wurde er erneut nominiert.