Unsere Traumfrauen der 50er und 60er Jahre
Bernd Storz

Unsere Traumfrauen der 50er und 60er Jahre

Wartberg Verlag

Broschur
sofort lieferbar
ISBN 9783831323500
6,95 € [D], 7,20 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Als Sex-Idole vermarktet die einen, wegen ihrer Freizügigkeit in anspruchsvollen Filmen angegriffen die anderen: unsere Traumfrauen der 50er und 60er Jahre. Im Spagat zwischen Kommerz und Anspruch feierten die meisten Leinwand-Heldinnen ihre größten Triumphe. Nicht nur in Hollywood. In Italien mussten 'Busenwunder' wie Claudia Cardinale oder Sophia Loren ihr künstlerisches Können ständig unter Beweis stellen. Und in Deutschland durften sich Senta Berger, Karin Dor oder Liselotte Pulver erst einmal in Karl May-, Pauker-, Musik- und Edgar-Wallace- Filmen profilieren. Oder wie Romy Schneider als 'Sissi' in einer der zahllosen österreichischen Historien-Melodramen. Insbesondere der französische und schwedische Film bot anspruchsvollen Charakterdarstellerinnen und Traumfrauen wie Catherine Deneuve, Audrey Hepburn oder Liv Ullmann bisher unbekannte Chancen. Dieser großformatige Bildband nimmt uns mit auf eine Zeitreise zurück zu den wahren Traumfrauen der 50er und 60er Jahre.
Bernd Storz

Bernd Storz

Dipl. Päd., geb. 1951 in Ravensburg, lebt als Schriftsteller und Dozent in Reutlingen. Veröffentlichungen:Nach MORD IM OUTLET und dem Ritter Sport-Krimi QUADRATISCH KÄUFLICH TOT erschien 2015 sein siebter Krimi, der Industriespionagethriller DIE WESPE mit dem Ermittlerduo Francesca Molinari und Tomislav Özcan. Zahlreiche Kurzkrimis in verschiedenen Anthologien. Zuvor: Vier Kriminalromane mit der Privatdetektivin Mara Zielinski. Der Psychothriller EIN DEAL A LA HITCHCOCK (2014) wurde von mehreren Bühnen in Deutschland und der Schweiz zur Aufführung gebracht. Der Krimi GEDANKEN LESEN wurde 2013 von SWR4 als Mundarthörspiel gessendet. Drehbücher für TV-Serien, Hörspiele, Bücher und Essays zur zeitgenössischen Kunst, Lyrik, Bücher zur Geschichte, journalistische Arbeiten. Lehraufträge für Szenisches Erzählen und Drehbuch u.a. an den Universitäten Freiburg, Konstanz, Mannheim, Stuttgart und Tübingen.