Böser Mann
Franz Xaver Roth

Böser Mann

btb TB

288 Seiten
Dezember 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783442745036
8,99 € [D]
     

Samstagabend im Hammer-Eck. Wie immer sind alle da: die trinkfesten Gäste, der wortkarge Wirt Luginger, die schnippische Bedienung Moni und Sammy, der schwarze Koch. So schön gemütlich kann es (fast) nur noch in der bayrischen Provinz sein. Aber drei Tote, ein defekter Pickup, dubiose Baupläne und seine renitente alte Mutter bringen Luginger gewaltig ins Schwitzen. Als Sammy gar unter Mordverdacht gerät, muss Luginger tief im Leuterdinger Dreck wühlen.

"Bierkomisch, schnapsgut!" Münchner Merkur

"Herrlich störrich und liebenswert." Süddeutsche Zeitung

 

 

Franz Xaver Roth

Franz Xaver Roth

Franz Xaver Roth ist das Pseudonym eines Münchner Büchermenschen, der mit leichter Feder das Vorort-Soziotop der Großstadt porträtiert. In „Böser Mann“ hat er 2011 die Figur des Wirts Franz Luginger und das Kneipenmilieu im Hammer-Eck entwickelt. Im März 2013 folgt der zweite Roman mit dem Titel „Falscher Mann“, in dem Luginger zusammen mit seiner Entourage Sammy, Moni, Faulhuber und Tequila-Joe in polizeiliche Ermittlungen verstrickt wird, auf die er gerne verzichten würde.
Franz Xaver Roth wurde 1957 geboren und lebt seit 1995 im Münchner Speckgürtel. Die Reihe mit dem Kneipenwirt Luginger wird fortgesetzt.