Mafia
Petra Reski

Mafia

Von Paten, Pizzerien und falschen Priestern

Droemer / Knaur

Broschur
September 2008
vergriffen
ISBN 9783426274668
19,95 € [D], 19,95 € [A]
     
Die Morde von Duisburg haben eine unbequeme Wahrheit ans Licht gebracht: Die Mafia hat ihre Tentakeln längst nach Deutschland ausgestreckt. Weltweit perfekt organisiert, ist sie eine Gefahr für Staat und Gesellschaft, die von deutschen Politikern und Sicherheitskräften allzu lange unterschätzt wurde. Wie funktioniert diese ganz und gar nicht 'ehrenwerte Gesellschaft'?

Petra Reski lebt seit zwanzig Jahren in Italien. Aufgrund ihrer langjährigen Recherchen und ihrer Insiderkenntnisse gilt die Journalistin als Spezialistin in Sachen Mafia. Petra Reski kennt die Strukturen der kriminellen Organisation aus erster Hand: Sie hat an geheimen Orten mit abtrünnigen Mafiosi gesprochen, sie hat mafiose Verstrickungen von Priestern aufgedeckt und war Gast auf der Hochzeit des wohl spektakulärsten Mafia-Verteidigers Siziliens. Sie weiß, wie Antimafia-Staatsanwälte und Ermittler ausgeschaltet werden sollen, und beobachtete involvierte Politiker aus nächster Nähe. Und sie beschreibt, wie die Verbrecherorganisation auch bei uns im großen Stil ihren schmutzigen Geschäften nachgeht. Journalismus, der zu Literatur wird – spannend wie ein Thriller!
Petra Reski

Petra Reski

Petra Reski ist Journalistin und Schriftstellerin, wurde im Ruhrgebiet geboren und lebt in Venedig. Seit 1989 schreibt sie über Italien – u.a. für Die Zeit, Geo, Merian, Focus und Brigitte – und immer wieder über das Phänomen Mafia. Sie hat mehrere Romane und Sachbücher veröffentlicht, darunter „Mafia. Von Paten, Pizzerien und falschen Priester“ (2008) - das auf Geheiß deutscher Gerichte nur mit geschwärzten Seiten erhältlich ist - oder „Von Kamen nach Corleone. Die Mafia in Deutschland“ (2010). „Palermo Connection“ ist ihr erster Krimi. Mehr über Petra Reski auch hier: www.petrareski.com