Teufelswasser

Teufelswasser

Knecht Verlag

sofort lieferbar
ISBN 9783782008990
19,90 € [D]
     

Der Moraltheologe Dr. Philipp Laubmann weilt zur Kur in Bad Kissingen. Während er sich genüsslich in einer Moorbad-Wanne wälzt und dabei einnickt, wird in der Nachbarkabine ein Mann ertränkt, mit dem er sich gerade noch unterhalten hatte. Als kurz darauf im Gartenteich einer klösterlichen Gemeinschaft in Bamberg eine weibliche Wasserleiche gefunden wird, ist Laubmann in seinem Element. Zwischen Bad Kissingen und Bamberg hin- und herfahrend, versucht er herauszufinden, wer die Toten waren und ob und wie die beiden Morde zusammenhängen. Bei seinen Nachforschungen stößt der kriminalistisch begabte Theologe auf unklare Biographien, undurchsichtige Charaktere und eine heilige Quelle. Diese verspricht Gesundheit, Schönheit und Seelenheil, oder geht es doch bloß ums Geld - um viel Geld?

Andreas Reuß
© Foto Sonja Krebs

Andreas Reuß

wurde am 12. Oktober 1954 in Bamberg geboren, wuchs in Höchstadt an der Aisch auf und studierte in Regensburg und Würzburg katholische Theologie und Germanistik. Er schrieb viele Artikel und 18 Bücher (Kulturführer, Biografien, Kriminalromane; Gedichte, Kurztheaterstücke, Literaturpfad, Libretto), meist zusammen mit Stefan Fröhling. Besprechungen erschienen in großen deutschen Zeitungen, Exemplare stehen in den bedeutenden Bibliotheken der Welt. Von Beruf Gymnasiallehrer, arbeitet er auch als Fotograf und ist Stadtrat in Bamberg.