Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*
Helmut Barz

African Boogie.

Ein Katharina-Klein-Krimi

384 Seiten
Juli 2013
sofort lieferbar
ISBN 9783866807495
Kriminaldirektorin Katharina Klein muss weg. Untertauchen, weil ein Killer auf sie angesetzt ist. Einen klaren Kopf bekommen, weil sie sich in den falschen Mann verliebt hat. Allein sein, weil ihre persönlichen Dämonen sie verfolgen. Ein Resort vor der afrikanischen Küste ist genau das Richtige. Als der erste Gast ertrinkt, denkt sich Katharina noch nichts Böses. Aber dann fliegt die einzige Verbindung zur Außenwelt in die Luft.

Helmut Barz

Jahrgang 1969, wuchs in St. Peter-Ording an der Nordseeküste auf. Nach Arbeit an Berliner Theatern begann er 1990 das Studium der Theaterwissenschaften in Gießen. Anschließend studierte er von 1995 bis 1998 Theaterregie in Frankfurt am Main. Seit 1998 ist er freier Regisseur, Autor und Werbetexter. Er inszenierte unter anderem in Kapstadt, Stuttgart, und Celle. 2006 erschien sein erster Roman, „Weißes Blut“, im Gryphon-Verlag München. Seine Leidenschaft für das Kriminal-Genre führte letztlich zu seinem ersten Krimi, „Westend Blues – Ein Katharina-Klein-Krimi“. 2011 erschien der zweite Katharina Klein Krimi: "African Boogie". 2013 folgte Dolpin Dance und 2015 dann der letzte Katharina-Klein-Krimi "Damenopfer. Katharina Klein in den Schlagzeilen."

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com