Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Wilsberg - Ein bisschen Mord muss sein

Taschenbuch
Oktober 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783894254636
Mit Erstaunen hat Georg Wilsberg den Werdegang seines Studienkumpels Wolfram Schniederbecke verfolgt: Aus dem früheren Punkmusiker ist ein gefeierter Schlagerstar geworden, mit ›Goldstück‹ hat Wolf Schatz, wie sich Schniederbecke nun nennt, einen Riesenhit gelandet. Und mit Erstaunen nimmt der Privatdetektiv zur Kenntnis, um was ihn Schatz bittet – der Sänger hat Spielschulden und möchte, dass Wilsberg einen Geldkoffer überbringt.
Nicht zuletzt, weil ein bezahlter Auftrag mal wieder zur rechten Zeit kommt, willigt Wilsberg ein. Doch bei der Übergabe des Koffers stellt sich alles anders dar, als es Schatz beschrieben hat – und am Ende ist der beliebte Schlagersänger tot …

Lange mussten seine Fans warten, aber nun ermittelt Georg Wilsberg endlich wieder zwischen Buchdeckeln. Und hat sich seinen ganz eigenen schnoddrigen Charme bewahrt: Wilsberg-Krimis machen einfach Spaß!
Jürgen Kehrer
© Sarah Koska

Jürgen Kehrer

geboren 1956 in Essen, lebt in Berlin. Mit zwanzig Kriminalromanen und fast ebenso vielen Drehbüchern ist er der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg aus Münster. Neben Kriminalromanen veröffentlicht Jürgen Kehrer auch historische Romane sowie Sachbücher. Seine Gesamtauflage beträgt über 800.000 Exemplare. Zuletzt erschien von ihm "Wilsberg - Sag niemals Nein".

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com