Meine Welt: Mein Vietnam
Kurt Lehmkuhl

Meine Welt: Mein Vietnam

Reiseerzählungen aus einem grünen Land

Books on Demand

Broschur
Oktober 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783738652413
19,99 € [D], 20,60 € [A] , SFr. 28,50 [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
"Mein Vietnam" ist der erste Band einer Reihe "Meine Welt". Demnächst folgt "Mein Kirgistan". Ein Reiseführer ist etwas anderes. Den möchte ich gar nicht schreiben. Reiseführer gibt es zuhauf. Da braucht es nicht unbedingt noch einen weiteren. Außerdem war meine erste Reise nach Vietnam viel zu kurz, um dem Nutzer eines Reiseführers ausreichend sachlich und fachlich fundierte Informationen liefern zu können, die er von einem Reiseführer erwarten kann.
Mir geht es um persönlich Erlebtes, das ich gerne weitergeben möchte.
Dabei halte ich es mit Thai. Wer dieser Mann ist, wird später deutlich.
Thai sagt: „Ich sage Dir die Wahrheit. Du siehst, was Du sehen willst. Du hörst, was Du hören willst. Und Du glaubt, was Du glauben willst.“
So ist das halt. Jeder hat seine Wahrheit, seinen Blick, sein Gehör, seinen Glauben. Was Du siehst, sehe ich vielleicht nicht, und was ich sehe, siehst Du vielleicht nicht.
Was ist wahr, was ist vorgestellt? Was ist ein Urteil, was ein Vorurteil?
Deshalb ist mein Eindruck von „meinem“ Vietnam nicht der Eindruck, den jemand anders hat, und sind meine Erkenntnisse andere als die anderer Reisender. Aber vielleicht geben meine Geschichten doch die Motivation, selbst einmal in dieses, uns so ferne und so fremde Land zu fahren und es zu erfahren.
Kurt Lehmkuhl

Kurt Lehmkuhl

geboren 1952 im Rheinland, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, seit über 20 Jahren als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen beschäftigt. Schon vor und während des Jura-Studiums in Bonn journalistische Tätigkeit, die schriftstellerische begann später und führte 1996 zur ersten Veröffentlichung eines Krimis („Tödliche Recherche“). Seitdem sind 18 Krimis, ein Sachbuch und etliche Kurzgeschichten erschienen. Die Romane sind meistens im Großraum Köln-Düsseldorf-Aachen angesiedelt, was die Protagonisten nicht daran hindert, sich in der Welt herumzutreiben; etwa in Paderborn oder auf Mallorca.