Tod in der Tuchagentur
Sibyl Quinke

Tod in der Tuchagentur

Edition Oberkassel

Taschenbuch
August 2015
sofort lieferbar
ISBN 9783958130029
11,99 € [D], 12,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
175-jähriges Firmenjubiläum der de Broers Tuchagentur: Die Familie reist nach Wuppertal, jeder mit seinen eigenen, teuren Wünschen im Gepäck: Der Senior will ein neues Leben in Wuppertal beginnen. Die Kinder erwarten vorzeitig ihr Erbe; die Tochter, um sich in Düsseldorf im Kunstmarkt zu etablieren, der Sohn, um sich mit Finanzspekulationen seinen aufwändigen Lebensstil zu finanzieren. Swantje, die nichteheliche Tochter des Firmenchefs und Leiterin des Finanzresorts der Firma, hält das Geld zusammen. An Ausgaben ist derzeitig nicht zu denken. Ausgerechnet ihr sollen anlässlich der Feierlichkeiten maßgebliche Firmenanteile überschrieben werden. Alles ist bereit: Beim Notar wartet Paul de Broers auf sie. Doch sie erscheint nicht. Stattdessen wird sie tot im Bett aufgefunden. Ihre Leiche verschwindet rasch aus dem Haus, sie soll die Feierlichkeiten nicht stören.
Swantjes Tod kommt vielen gelegen. Die Zukunftspläne der Familienmitglieder werden durch sie scheinbar nicht mehr gestört.
Sibyl Quinke

Sibyl Quinke

Ihr Wissen über die Wirkung giftiger Essenzen brachte die promovierte Apothekerin Sibyl Quinke dazu, einen Krimi zu schreiben.
1952 in Freiburg geboren, schreibt sie seit Jahren als freie Mitarbeiterin Artikel für die Bergischen Blätter. Mit der Zeit entstanden auch Märchen und lyrische Texte. Sie hat diverse Preise bei Ausschreibungen gewonnen und geht mit einem Bühnenprogramm auf Tour. Sie ist Mitglied im Literaturkreis ERA e.V., als Literaturbeauftragte der Bandfabrik in Wuppertal hat sie einen Literarischen Salon etabliert, begleitet maßgeblich die Reihe „Literatur auf dem CronenBerg“, war Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift KARUSSELL und ist Mitglied im Schriftstellerverband, dem Syndikat sowie den Mörderischen Schwestern.
2016 organisierte sie den Krimitag in Düsseldorf. Auüßerdem erhielt sie das Stipendium Tatort Töwerland.