Der schwarze Biker
Gisela Garnschröder

Der schwarze Biker

Kriminalroman

Principal Verlag

Kommissar-Tann-Krimi [2]

Taschenbuch
1., Aufl., März 2006
sofort lieferbar
ISBN 9783899690378
12,50 € [D], 12,90 € [A] , SFr. 20,– [CH]
Sonderpreis 0,– €
     
Ein schwarz gekleideter Motorradfahrer macht die Banken im Kreis Gütersloh zum Selbstbedienungsladen. Bei helllichtem Tag taucht er in den Filialen auf, bedroht die Angestellten und verschwindet blitzschnell mit dem geraubten Geld.
Die Polizei geht Hunderten von Hinweisen nach, der Bikertreff an der Brocker Mühle wird regelmäßig überwacht, sogar die Pferdefreunde im Kreis werden mit Argusaugen beobachtet, weil im Zusammenhang mit den Überfällen ein nagelneuer Pferdehänger aufgefallen ist.
Doch spätestens als an der Dalke eine Frauenleiche gefunden wird, weiß Hauptkommissar Tann, dass es hier um mehr geht, als einen rasenden Biker als Bankräuber zu überführen.
Gisela Garnschröder

Gisela Garnschröder

Gisela Garnschröder ist in Herzebrock/Ostwestfalen geboren und aufgewachsen auf einem westfälischen Bauernhof. Sie erlangte die Hochschulreife und studierte Betriebswirtschaft. Nach dem Vordiplom entschied sie sich für eine Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt.
Immer war das Schreiben ihre Lieblingsbeschäftigung. Anfangs veröffentlichte sie Gedichte und humorvolle Anekdoten. Die berufliche Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt brachte den Anstoß zum Kriminalroman.
Gisela Garnschröder wohnt in Ostwestfalen, ist verheiratet und hat Kinder und Enkelkinder.
Mitglied bei:„Mörderische Schwestern“ und bei: „DeLiA“