Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Mord im Ringpark

Historischer Kriminalroman

Taschenbuch
2022, September 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783839202845
Würzburg 1887/1888. Der schwedische Gartenarchitekt Jöns Lindahl wird erschossen im Ringpark aufgefunden. Alles spricht für einen Selbstmord. Doch Georg Hiebler, Beamter im Königlich Bayerischen Innenministerium, glaubt nicht daran. Stur, ehrgeizig und rastlos beginnt er zu ermitteln. Auf die Unterstützung der Gendarmerie kann er nicht zählen, beginnt doch in wenigen Tagen der Faschingsumzug. Eine Spur führt Hiebler zu den Theosophen, einer Gruppe Esoteriker. Doch am Ende kommt alles anders …
Alexander Meining

Alexander Meining

Geboren und aufgewachsen ist Alexander Meining in München. Dort studierte er Geschichte und später Medizin. Mittlerweile lebt und arbeitet er als Arzt in Würzburg. 2018 begann er, zunächst unter dem Pseudonym Pascal Houber, zeitgenössische und historische Romane zu schreiben. Mit dem im Gmeiner-Verlag erschienenen Roman „Mord im Ringpark“ startete er eine Reihe historischer Krimis mit dem schönen Würzburg des ausgehenden 19. Jahrhundert als Kulisse. Reale Personen und historische Ereignisse bieten hierbei den Rahmen für fiktive Geschichten, bei denen der Schauplatz, die Epoche, die Charaktere und die Spannung im Vordergrund stehen.

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com