Serengeti wird sterben

Serengeti wird sterben

Ein Afrika-Krimi

Edition Oberkassel

Taschenbuch
ersch. Originalausgabe 2022, März 2022
sofort lieferbar
ISBN 9783958132580
13,– € [D], 13,40 € [A]
     
In Darmstadt trifft der Jagdclub Deutsch-Ostafrika zusammen. Die verschrobene Gesellschaft lässt sich von ihrem Mitglied Tembo dafür begeistern, eine komplette Elefantenherde zu bejagen.

Einige Wochen später. Danny sitzt am Lagerfeuer eines Tented Camp mitten im Serengeti Nationalpark. Er spürt, dass die unberührte Wildnis etwas mit ihm anstellt. Danny hat das Gefühl, zum ersten Mal im Leben zur Ruhe zu kommen.

Der Privatdetektiv hatte den Auftrag des Rechtsanwalts Dr. von Eberfels eher halbherzig angenommen. Er bestand darin, in Tansania korrupte Beamte zu enttarnen, die bereit wären, Massai von ihrem Land zu vertreiben. Von Eberfels gibt vor, die Bestechlichen mittels seiner politischen Kontakte aus ihren Ämtern entfernen zu wollen.
Klaus Heimann
© Klaus Heimann

Klaus Heimann

Schon als Jugendlicher liebte es Klaus Heimann, anderen Kindern Märchen oder aus dem Stegreif erfundene Geschichten zu erzählen. Die Lust am Erzählen begleitete ihn ins Erwachsenenalter und er begann mit dem Schreiben. Bisher verfasste er Kurzprosa, Lieder, ein Kindermusical und mehrere Romane. Neben seiner Heimatstadt Essen und dem Ruhrgebiet liefern Klaus Heimann Reiseerlebnisse Inspiration für sein schriftstellerisches Schaffen.

Im Krimi-Genre debütierte er 2015 mit "Taxi zum Nordkap". Es entstand die Sigi-Siebert-Reihe, die viele Fans gewinnen konnte. Legendär sind die Versuche des Hauptkommissars, sich als Heimwerker zu beweisen.

2021 erscheint sein erster historischer Roman, inspiriert von der Korrespondenz seines Vaters und seines Großvaters im 2. Weltkrieg und in den frühen Aufbaujahren danach.

2022 schickt er den Privatdetektiv Daniel Amtmann in die Serengeti. Eine Großwildjagd auf Elefanten soll verhindert werden.