Mordswinter

Mordswinter

Schwabenkrimi

Oertel u. Spörer

Taschenbuch
September 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783965550872
11,95 € [D], SFr. 0,– [CH], 12,30 € [A]
     
Ein heftiges Gewitter zieht über die kleine, beschauliche Stadt im Süden der Republik. Nennen wir sie jetzt einfach einmal Tübingen. Dort fristet der heruntergekommene Privatdetektiv Nick de Winter sein tristes Dasein. Seine Auftragslage ist sehr überschaubar, um nicht zu sagen, er hat keinen Auftrag. Null. Niente. Nix los in der Stadt. Was soll er da anderes machen, als nächtelang in seiner Stammkneipe herumzuhängen. Doch das Gewitter ist der Vorbote für die Tatsache, dass sich so ein langweiliges Leben ganz schnell ändern kann. Mit Blitz und Donner bricht plötzlich die Hölle über den Privatdetektiv herein. Er wird erst zum Lebensretter, dann zum Verdächtigen in einem Mordfall. Wer ist die geheimnisvolle schwarze Lady, die bewusstlos auf seinem Sperrmüll-Perser liegt? Was geht in der seltsamen Professorenfamilie auf Halbhöhenlage vor? Das wüsste Nick de Winter allzu gerne. Also ermittelt er. Was bleibt ihm auch anderes übrig.
Veit Müller

Veit Müller

Veit Müller ist 1952 in Kaiserslautern geboren.Aufgewachsen ist er in der idyllischen Kleinstadt Neustadt an der Weinstraße (Pfalz). Studium in Tübingen, Germanistik und Anglistik, mit Studiengangabschluss in beiden Fächern.
Seit 1988 ist Veit Müller Freier Journalist (hauptsächlich für Tageszeitungen), Schwerpunkte: Gerichtsberichterstattung, Kultur und lokale Ereignisse.
Er ist zudem stellvertretender Vorsitzender des Deutsch-Irischen Freundeskreis Baden-Württemberg (mit Sitz in Stuttgart).
Nach seinem ersten Kriminalroman „Zwischen den Zeilen lauert der Tod“ (September 2006) erschien im Oktober 2008 beim Verlag Oertel&Spörer, Reutlingen, Krimi Nummer zwei mit dem Titel "Tod im Schönbuch", der von Mord, mysteriösen Sagengestalten und geheimnisvollen Gedenksteinen im Naturpark Schönbuch handelt. Es folgten danach in der Luka-Blum-Reihe "Flucht im Neckartal" (2010) und "Tübinger Blues" (2011) sowie "Tod am Kreuzweg (2014). Ganz neu erschienen ist "Mordswinter" (2021), der Beginn einer neuen Reihe mit dem Privatdetektiv Nick de Winter. Veit Müller hat außerdem vier Krimi-Anthologien herausgegeben. Die neueste Sammlung heißt "Ein Mord von Welt" (2015). 
Veit Müller liebt wie die Hauptfigur seiner Romane Pfälzer Wein und irische Folklore. Er tritt zusammen mit einem Musiker-Duo mit mehreren Programmen, mit Titeln wie Tatort-Blues oder Live Lyrics, auf.

Leseproben & Dokumente