Blancmanger
Heike Gellert

Blancmanger

*Auflage vergriffen

KSB Media GmbH

Genusskrimis

Oktober 2012
sofort lieferbar
ISBN 9783941564312
10,50 € [D]
     

Frühling im Kreis Unna. Die Motorradsaison beginnt. Wegen erhöhter Unfallgefahr erfolgt die Sperrung der Raserstrecke' Schälk' (B236). Dennoch ereignen sich Unfälle, und nicht nur in der Applauskurve.
Als ein Harleyfahrer verunglückt, wird von Drogenkonsum ausgegangen.Die illustre Gesellschaft trifft sich beim Harley-Dealer am Einhorn-Kreisel. Auch Kommissarin Marie Gutario befindet sich unerwartet dort. Sie freundet sich mit einem österreichischen Arzt an und genießt ihren mehrwöchigen Urlaub.
Die über 80-jährige Ursula Konrad kocht in ihrem Haus mittelalterlich. Durchreisende sind willkommen. Doch wer ist Levi Levington aus den USA? Werden in seinem Hause Pläne zu Anschlägen geschmiedet? Marie Gutario befindet sich mittendrin und ahnt nicht, dass ein Fahnder die Situation beobachtet.


 

 

Heike Gellert

Geboren in Unna/Westfalen, lebt in Kamen.

Nach über zwei Jahrzehnten in der Kreisverwaltung Unna hat ‚frau’ Zeit für die vielen K's: Kurzkrimi, Kurzgeschichte, Kriminalroman, Kreativität.


2003: Kurzkrimi in „Schlaf in himmlischer Ruh… 24 Morde bis Weihnachten“ -

danach weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Genres.


2006: Lokalkrimi „Ewas Apfelernte“ mit 11 Illustrationen;
2007: Eintrag ins Deutsche Literaturlexikon (Fries-Gellert);
2009: 3. Platz beim Literaturwettbewerb Fluss.Stadt.Land (in Kooperation mit dem Westfälischen Literaturbüro Unna).
Einen Kurzkrimi schrieb sie für „Gaumenkitzel - Erlesene Menüs aus der Literatenküche“, das den Gourmand World Cookbook Award 2010 gewann.
2012: Genusskrimi "Blancmanger" - KSB-Media-Verlag

2016: Literaturwettbewerb der Deutschen Sherlock-Holmes Gesellschaft - THE Baker Street CHRONICLE No. 23 -  Anlage: Das Buch "Die Geschichte von Lyzzie und Ilma" Kurzkrimi "Das Gesicht"

2000 - 2018 Mitglied  bei den Mörderischen Schwestern e.V. - dort von 2009-2015 im Team der Redaktion tätig

2012 Mitglied im Syndikat

Zudem im Westfälischen Literaturbüro in Unna und Verdi.

NRW-Literatur im Netz/Heike Gellert - Datenbank des Westfälischen Literaturbüros Unna

Seit dem Frühjahr 2014 Einladung zum Stammtisch der Mörderischen Schwestern e.V. - UNNA - ein; seit Februar 2016 ebenso für das Syndikat.

Seit Anfang 2018 Einladung zum Treffen des Syndikats e.V. -  Regio Westfalen/UNNA

Foto: Christian Baltrusch 2015