Das Syndikat Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur
*

Love like Blood

Kriminalroman

Taschenbuch
August 2021
sofort lieferbar
ISBN 9783492504614

Ein Serienmörder im Techno-Underground der 90er-Jahre

Berlin 1997. Ein Serientäter, der die Stadt in Atem hält und nicht greifbar ist. Ein Phantom. Eine Kommissarin, die tief in den Berliner Underground und die Technoszene eintauchen muss, um den Mörder zu finden. Dabei verliert sie sich in dieser ihr fremden hedonistischen Welt, wird mit ihren Dämonen und ihrer Vergangenheit konfrontiert und kommt dem Täter nahe, ohne es zu wissen. Zu nahe… Ist sie das nächste Opfer?

Mathias Aicher
© Copyright Manuela Likos

Mathias Aicher

Mathias Aicher, geboren im tiefsten Winter 1965 im finsteren Pfälzerwald. Abitur. Zivildienst. Plattenverkäufer. Danach hauptberuflich Rockmusiker.
1990 Umzug nach Berlin. Studium der Theaterwissenschaften und der Germanistik. Weiterhin hauptberuflich Rockmusiker. CD-Veröffentlichung 1992.
Danach Produzent von Musikvideos.
Ab 1999 Quereinstieg ins TV-Geschäft und Neuerfindung als Drehbuchautor. Krimis für ARD und ZDF.
Sein Debütroman HELLTAL (Kriminalroman) wurde 2018 bei KNAUR veröffentlicht. Der zweite Roman, DIE OFFENBARUNG DER JOHANNA, ein Thriller, erschien 2020 bei PIPER und als Hörbuch beim 'Schall & Wahn'-Verlag, gelesen von Jasmin Tabatabai und Yesim Meisheit.
Der dritte Roman LOVE LIKE BLOOD erschien im August 2021 erneut bei PIPER. Aktuell schreibt er am vierten Roman - kein Krimi! -, der im Herbst 2022 bei kul-ja! publishing erscheinen wird.
Mathias Aicher lebt seit 2015 mit Lucy und Schroeder, seinen beiden Katzen, in Baden-Württemberg.

Mehr Informationen über den Autor erhalten Sie auf seiner Homepage. 

https://mathiasaicher.de

 

SYNDIKAT e.V. Verein zur Förderung deutschsprachiger Kriminalliteratur
info@das-syndikat.com • www.das-syndikat.com