Die Macht am Rhein
Olaf Müller, Maren Friedlaender

Die Macht am Rhein

Polit-Krimi

Gmeiner-Verlag

Taschenbuch
2019, September 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783839224748
13,– € [D], 13,40 € [A] , SFr. 19,50 [CH]
     
Ein Mann liegt tot in einer Pferdebox auf der Rennbahn Köln-Weidenpesch. Wer ist der Mörder des Aachener Medienzars Verhülsten? Notgedrungen kooperieren Kommissarin Rosenthal aus Köln und Kommissar Fett aus Aachen. Eine Spur führt sie zu vier aufrechten Politikern, die das zerfallende System unter Kanzlerin Merkel umtreibt. Zeitgleich erschüttern Bauskandale Aachen, Bonn, Köln und Düsseldorf. Hatte Verhülsten seine Finger im Spiel und musste deshalb sterben?
Olaf Müller

Olaf Müller

Jahrgang 1964, geboren und aufgewachsen in Wilhelmshaven an der Nordsee. Realschule, Höhere Handelschule, Abendgymnasium. Lieblingsportarten: Badminton, Squash und Tischtennis. Sturm und Drang: Große Tramptouren durch Europa, Nordafrika und den Nahen Osten. Ausbildung: Verwaltungsfachangestellter, Altenpflege und Altensporttherapie. Studium: Publizistik, Informationswissenschaft und Politik an der FU Berlin. Seit 1987 als Journalist tätig, Schwerpunkt TV-Berichterstattung
(Deutsche Welle TV, ARD, ZDF, SWR, MDR, SAT 1, RTL und VOX). Seit 2000 Redaktion und Projektmanagement im BereichUnternehmenskommunikation (Imagefilme, Mitarbeiterfernsehen, Dokumentationen, Kommunikationsstrategien).

Maren Friedlaender

Maren Friedlaender

Maren Friedlaender, in Kiel geboren. Studium der Psychologie. Journalistin, Bild-Zeitung, danach lange Jahre beim ZDF in der Innenpolitik. Schon in der Bonner Republik nah dran an den Mächtigen. Ihre Wohnorte Hamburg, Wiesbaden, Berlin und jetzt Köln erobert sie jeweils mit dem Fahrrad - vom Fahrradsattel aus sieht man mehr. Die Entdeckung der Städte durch das Unterwegssein in verschiedenen Welten: schreibend, aber auch aktiv in der Politik; für einige Jahre Mitglied des Kölner Kulturausschusses. Seit drei Jahren wöchentliche Glosse, in der sie mal schmunzelnd, mal bissig die politischen Geschehnisse aufs Korn nimmt. Die unterschiedlichen Einblicke in die politische Szene verarbeitet sie in dem Krimi »Berlin.Macht.Männer.«.