LESEZUG/Klassiker: Der Zauberlehrling
Erich Weidinger

LESEZUG/Klassiker: Der Zauberlehrling

G & G Kinder- u. Jugendbuch

Broschur
Juli 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783707422870
8,95 € [D], 8,95 € [A] , SFr. 13,50 [CH]
     
Die ich rief, die Geister, werd ich nun nicht los!
In der spannenden Neuerzählung von Erich Weidinger darf Zauberschüler Laurentz das Zaubern von einem wahren Meister lernen, der überaus streng ist. Doch kaum hat der Meister für ein paar Stunden die Burg verlassen, geht die Neugier mit dem Zauberschüler durch und er betritt die verbotene Kammer und schlägt das verbotene Zauberbuch auf. Wasser beginnt zu fließen und ein fantastisches Abenteuer nimmt seinen Lauf …
Das Buch enthält auch den Originaltext.
Erich Weidinger

Erich Weidinger

Weidinger Erich (geb.1964) wuchs am Attersee /Oberösterreich auf. Nach einer Lehre, einer pädagogischen Ausbildung und einigen Berufsjahren in Linz und Vorarlberg wandte er sich in seiner Heimat dem Buchhandel und dem Verfassen von Büchern zu. Neben einigen regionalen Sagenbüchern, Beiträgen in verschiedenen Publikationen, war er Herausgeber verschiedener Krimianthologien für Erwachsene (Mords-Bescherung3) und für Kinder und Jugendlichen (zuletzt „Schlauer als die Angst“ Obelisk Verlag)  - weiters ein Theaterstück "Nachbarleider" zusammen mit Beate Maxian - Uraufführung 7.August 2014. Im Oktober 2015 erschien sein erster Kriminalroman "Seelenfriede" - 2017 ein semidokumentarisches Buch über Gustav Klimt "Grüße Gustav" im Gmeiner Verlag.  Mit dem österr. Obelisk Verlag hat er 2019 einen Kurzkrimi-Schreibwettbewerb für österr. PflichtschülerInnen ausgeschrieben.