Wir morden gerne in Herne
Heinrich Peuckmann, Monika Buttler, Sanela Egli, Alexa Rudolph, Franziska Franz

Wir morden gerne in Herne

Dirk-Laker-Verlag

Februar 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783940627209
8,95 € [D], 9,10 € [A]
     
Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann

Heinrich Peuckmann wurde 1949 in Kamen geboren, wo er noch immer lebt. Aufgewachsen in einer Bergmannsfamilie. Abitur in Unna, Studium der Germanistik, ev. Theologie und Geschichte an der Ruhr Universität in Bochum. Lehrer an einem Gymnasium. Peuckmann ist verheiratet und hat drei Söhne.
Seit 2013 ist Heinrich Peuckmann Mitglied im Präsidium des deutschen PEN.
Seine literarische Arbeit ist sehr vielfältig. Er schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte, Hörspiele, Essays, Theaterstücke, Glossen, pädagogische Artikel. Kleinere Arbeiten auch für das Fernsehen.
Monika Buttler
© Andreas Dahlmeier

Monika Buttler

Journalistin und Autorin, in Berlin geboren. Magistra der Literaturwissenschaft, Germanistik, Philosophie. Arbeitete lange als Wohnredakteurin, übersetzte Thriller aus dem Dänischen und schrieb Sachbücher. Seit 2001 Kriminalautorin. Veröffentlicht wurden ca. 40 Kurzkrimis, die Gesellschaftssatire "Bei Lesung Mord", die Kriminalromane "Herzraub", "Abendfrieden" und "Dunkelzeit" (alle bei Gmeiner). 2005 Autobiographie "Das Hitler-Ei" (Verlag Buch+media). 2010 Hamburg-Krimi "Mord unter dem Halbmond" (Schardt Verlag). Hamburg-Krimi "Der Tod kam in Blau" (ksb media).
2011 Hörbuch/Hörspiel "Ladykiller in Eppendorf", gesprochen von Lilo Wanders, Marc Bator und Katharina Schumacher (vitaphon). Nach Christian Dietrich Grabbe sind „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ ihre literarischen Waffen. Monika Buttler lebt mit ihrem iranischen Mann in Hamburg.

Sanela Egli

Sanela Egli

Die Autorin lebt mit ihrer Familie in der Ostschweiz. Ihre kroatischen Wurzeln lässt sie gerne in ihren Romanen einfliessen, so spielen seit 2018 die meisten Romane zum Grossteil im Land der tausend Inseln.

Im Endzeitdrama Detox, mit Schauspieler Michael Metz in der Hauptrolle, war sie als Autorin tätig.

Am 21. Dezember 2018 geht Sanela Egli neue Wege und veröffentlich in einem Verlagsblog immer freitags ein neues Kapitel ihres Thrillers RACHETRÄUME. Am Ende wird der Roman als Buch im Handel erscheinen.

Alexa Rudolph

Alexa Rudolph

Alexa Rudolph lebt in Freiburg, schreibt und publiziert seit 2006. Zuvor war sie Malerin und Performerin. Heute malt sie mit Worten: Kurzgeschichten, Erzählungen, Gedichte, anekdotische Texte, Romane. Ihre Sprache ist schnörkellos, glasklar und treffend. Ihre Themen: Alltagssituationen, Beziehungsdramen, Lebensentwürfe, oftmals eingebettet in Mordgeschichten. Zitat: "Etwas bricht ein in die sorgsam gepflegte Routine - es ist immer der Tod. Ein kleiner Tod zumeist, der Tod der anderen, den man sich tunlichst vom Halse halten muss..." etc. Angeregt zum Krimischreiben wurde sie durch die Romane der großartigen Patricia Highsmith.
Alexa Rudolph hat zwei erwachsene Söhne, keine Haustiere und keine empfindlichen Pflanzen. In ihrer Freizeit kraxelt sie mit Mann, Rucksack und Fotoapparat im Gebirge, wo die Murmeltiere pfeifen.  

Franziska Franz

Franziska Franz

Die Autorin lebt in Frankfurt am Main.

Seit 2018 schreibt sie Krimis und kriminelle Kurzgeschichten für verschiedene Verlage und bietet regelmäßig Lesungen an.

 

Termine

Wann Was Wo
30. Nov 19
19:30 Uhr
Lesung "Mainkurtod" und "Die stumme Frau"
Eintritt: 10,- Euro (davon 2,- Euro Spende)
Autohaus Fischer- Schädler
61118 Bad Vilbel
08. Dez 19
18:00 Uhr
KRIMITAG Frankfurt
Main-Morde mit Schuss
Polizeipräsidium Frankfurt
60322 Frankfurt
08. Dez 19
10:30 Uhr
KRIMITAG Solothurn
Krimiautorinnen und -autoren gegen Gewalt
Hotel la Couronne
4500 Solothurn