Attersee
Erich Weidinger

Attersee

Kostbares, Sehenswertes, Wanderbares

KRAL

Taschenbuch
März 2019
sofort lieferbar
ISBN 9783990248355
17,90 € [D], 17,90 € [A]
     
Seit mehr als 150 Jahren ist der Attersee Sehnsuchtsort. Eingebettet in eine faszinierende Landschaft aus türkisblauem
See, Hügelketten und schroff kontrastierendem Höllengebirge gibt es in den sechs Seegemeinden und im Attergau eine
Fülle an Freizeitmöglichkeiten.
Der vielfältige Ausflugsführer liefert einen Überblick an historisch bis heute Gewachsenem. Vom UNESCO-Welterbe
prähistorischer Pfahlbauten bis zu jenen Stätten, die in den Werken der prominenten Sommerfrischler Gustav Klimt und
Gustav Mahler weltberühmt wurden. Wanderwege und Mountainbiketouren führen über Pilgerrouten,
auf kaiserliche
Spuren und zu unbekannten Sehenswürdigkeiten.
Museen, Tauchbasen, Reitwege, Freibäder, sowie eine Auswahl
empfehlenswerter Gaststätten und Hotels vervollständigen das Buch.
Absolut unverzichtbar für alle, bei denen der Attersee das Herz zum Klingen bringt!
Praktische Details: Sehenswürdigkeiten mit Infos und Foto; Freizeitaktivitäten: von Wassersport bis Golfplätze;
Kultur: von Gustav-Klimt-Stätten bis Krimi-Literatur-Festival; Geschichtsträchtiges: Ereignisse im Jahreskreis: Festivals,
Kirtage und Märkte etc.; Wanderungen und Radrouten - 30 Touren im Detail; Faszinierende Aussichtspunkte
Besonderheiten: Traditionsbetriebe, Produkte der Region)
Erich Weidinger

Erich Weidinger

Weidinger Erich (geb.1964) wuchs am Attersee /Oberösterreich auf. Nach einer Lehre, einer pädagogischen Ausbildung und einigen Berufsjahren in Linz und Vorarlberg wandte er sich in seiner Heimat dem Buchhandel und dem Verfassen von Büchern zu. Neben einigen regionalen Sagenbüchern, Beiträgen in verschiedenen Publikationen, war er Herausgeber verschiedener Krimianthologien für Erwachsene (Mords-Bescherung3) und für Kinder und Jugendlichen (zuletzt „Schlauer als die Angst“ Obelisk Verlag)  - weiters ein Theaterstück "Nachbarleider" zusammen mit Beate Maxian - Uraufführung 7.August 2014. Im Oktober 2015 erschien sein erster Kriminalroman "Seelenfriede" - 2017 ein semidokumentarisches Buch über Gustav Klimt "Grüße Gustav" im Gmeiner Verlag.  Mit dem österr. Obelisk Verlag hat er 2019 einen Kurzkrimi-Schreibwettbewerb für österr. PflichtschülerInnen ausgeschrieben.