Zorn und Zärtlichkeit
Peter Gerdes

Zorn und Zärtlichkeit

Kriminalroman

Leda-Verlag, Leer

sofort lieferbar
ISBN 9783939689645
11,– € [D], 11,40 € [A]
Sonderpreis 0,– €
     
Ostfriesland 1936. Die Zeit fordert
schwere Entscheidungen von
der 14-jährigen Erika: Mut oder
Sicherheit, Leben oder Tod, Stinus oder
Fritz. Um ihren Großvater aus dem KZ zu
retten, gibt sie ein folgenschweres Versprechen
– und hält es, obwohl es sie ihre
Liebe kostet. Die Folgen ihrer Entscheidung
aber holen sie immer wieder ein
und haben selbst nach Jahrzehnten noch
tödliche Konsequenzen.
Ostfriesland heute. Hauptkommissar
Stahnke muss erkennen, dass man sich
der Vergangenheit stellen muss, um die
Gegenwart wirklich begreifen zu können.
Peter Gerdes

Peter Gerdes

geboren 1955 in Emden, lebt in Leer (Ostfriesland). Studium der Germanistik und Anglistik, anschließend als Journalist und Lehrer tätig. Literarische Anfänge Ende der 70er Jahre; schreibt seit 1995 vor allem Kriminalliteratur und betätigt sich als Herausgeber. Seit 1999 Leiter der Ostfriesischen Krimitage.
Kriminalromane: Ein anderes Blatt; Thors Hammer; Ebbe und Blut; Der Tod läuft mit; Fürchte die Dunkelheit; Solo für Sopran (auch als Hörbuch); Der siebte Schlüssel (2007); Sand und Asche (2009); Wut und Wellen (2010); Zorn und Zärtlichkeit (2011, alle als Leda-TB und Leda-E-Book erhältlich). Storybände: Das Mordsschiff (vergriffen); Stahnke und der Spökenkieker; Kurz und schmerzlos (2011). Zahlreiche Anthologie-Beiträge und Herausgaben, v.a. "Mordkompott"-Reihe.