In dieser Woche empfehlen wir die Romane, die für den Friedrich-Glauser-Preis 2009 in der Kategorie ‘Debütroman’ nominiert wurden.

Lucie Klassen - Der 13. Brief (Grafit) Große Klappe, großes Herz - mit ihrer Protagonistin Lila hat die Debütantin Lucie Klassen eine der frechsten Figuren der...

Die Kurzkrimis, die für den Friedrich-Glauser-Preis 2009 nominiert worden sind:

Sebastian Fitzek - “Alles für Bergkamen” aus: Mord am Hellweg IV, Grafit Eine vom Bergbau geschundene Landschaft wird von ihren Bewohnern ebenso geliebt wie erlitten. Dort trifft jugendlicher Idealismus auf...

DieAutorenjury des SYNDIKAT hat die große Ehre die Nominierten des Friedrich-Glauser-Preises 2008 in der Sparte 'Debut' bekanntzugeben.                        gerwens_stille-post.jpg gerwens.jpg Katharina Gerwens und schroger.jpg Herbert Schröger - Stille Post in Kleinöd (Piper) >> Ein Toter in der Odelgrube, ein niederbayerisches Kuh-Kaff (fast) wie aus dem

...

Das SYNDIKAT empfiehlt in dieser Woche die Bücher, die für den Hansjörg-Martin-Preis 2009 nominiert sind:

brack_kai_kleinjpg.jpgRobert Brack - Kai und die Weihnachtsdiebe (Carlsen) Karl Hinrich Muggenthaler, genannt Kai, arbeitet als Detektiv. Dabei wird er von seiner Freundin Anastasia und einem riesigen Bernhardiner tatkräftig...

Hans Werner Kettenbach erhält den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis der Autoren 2009

Hans-Werner Kettenbach wurde am 20. April 1928 in Bendorf geboren und besuchte die Schule in Köln. Sein Studium der Zeitungs- und Theaterwissenschaft brach er 1953 nach dem Tod seines Vaters ab, um dessen Geschäft, eine...